Lexikon - Online Optiker

Trachom

Was ist ein Trachom?

Die Trachom-Erkrankung ist eine hochansteckende Infektionserkrankung mit der Bakterienart Chlamydia Trachomatis, wobei weltweit ca. 40 Mio. Menschen daran erkrankt sind. Es handelt sich in der Mehrzahl um Menschen aus Afrika, Asien und Mittelamerika, also dort, wo unhygienische Verhältnisse und mangelnde Bildung vorherrschen. Bevorzugte Personen für die Erblindung sind Frauen, wobei man glaubt der engere Kontakt zu infizierten Kindern sei die Ursache. In Deutschland ist diese Erkrankung bisher sehr selten. Die Übertragung der Bakterien erfolgt mit verschmutzten Händen durch Schmierinfektionen oder durch infizierte Fliegen, die sich massenweise vom Tränensekret ungewaschener Kinder ernähren, woraus sich diese zu chronische Hornhauterkrankung und Bindehautentzündungen entwickeln kann. Die Ansteckungszeit ist relativ gering, etwa 5-7 Tage. Die Symptome sind Juckreiz, Augentränen, eitriger Ausfluss, geschwollene Augenlider, Lichtscheu und Augenschmerzen.

 Trachom - eine eitrige Horn-und Bindehautentzündung

Die Erkrankung braucht oftmals viele Jahre, bis ihre Auswirkungen vollständig sichtbar sind und tritt stets an beiden Augen gleichzeitig auf.  Die WHO unterteilt die Erkrankung in 5 Stadien. Ab dem Stadium 2 ist die Erkrankung hochansteckend. Der eigentliche Grund der späteren Erblindung ist das krankheitsbedingte Einrollen der Oberlider und die permanente Reibung der Wimpern auf der Hornhaut. Dieses führt, in Verbindung mit den Bakterien zu Entzündungen und nachfolgenen Vernarbungen der Hornhaut, was im Endstadium die Erblindung bewirkt. Bei Reisenden in solche oben genannte Regionen sind Untersuchungen bei einem Augenarzt sinnvoll, wenn Symptome auftreten, die eine Trachomerkrankung vermuten lassen. Hier helfen in dieser Anfangsphase sofort Antibiotika, wie Azithromycin und in einer fortgeschrittenen Phase eine Operation der Augenlider, die die Deformation beseitigt. Die Vermeidung des Trachoms liegt in der eigenen Sauberkeit und Hygiene: sauberes Wasser, saubere Wäsche und eine gute Pflege des Gesichtes, der Augen und des Körpers insgesamt.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Gelber Fleck

Optische Achse

Rot-Grün Schwäche