×

Lexikon - Online Optiker

Brennende Augen

Was versteht man unter brennende Augen?

Brennende Augen sind eine Bezeichnung für Alltagsbeschwerden der Augen, die durch Überlastungen (PC-Arbeit), Pollen-und Staubkonzentrationen in der Luft, sowie durch UV-Strahlen und weitere Noxen (Giftstoffe) entstehen können. Sie sind leider sehr weit verbreitet und sollten bei langzeitlichem Auftreten unbedingt Beachtung, Behandlung und Schonung finden.

Ursachen für brennende Augen?

Die Ursachen sind vielfältig und bilden eine in der Regel eine ganze Kette von Stör-faktoren, wie Zugluft, Bildschirmarbeit, Rauchgase, Stäube,  Pollen, trockene Luft, Lichteinflüsse, wie Blendung, UV-Strahlung, Entzündungen durch Reibung, aber auch Krankheiten des Augeninneren selbst. Auf diese störenden Einflüsse reagieren die Augen mit einem verstärkten Tränenfluss, um äußere Ursachen aus den Bindehautsäcken zu schwemmen.

In der heutigen Zeit werden die brennenden Augen hauptsächlich von Bildschirmen (Handys, Laptop, Fernseher oder andere Screens) hervorgerufen. 

Was kann man gegen brennende Augen tun? 

Gegen brennende Augen bei Bildschirmen helfen Brillengläser mit einem Blaulichtfilter. Diese spezielle Beschichtung filtert die UV-Strahlen bis zu 425nm. 

Man kann, je nach den erkannten Ursachen, den Augen einfach einmal Ruhe gönnen und viel in die grüne Natur schauen. Bei behandlungswürdigen Problemen sollte man einen Augenarzt aufsuchen und wenn die Probleme bekannt sind, z.B. bei bestehender Allergie, sollte man die dafür vorgeschriebenen Augentropfen oder Salben anwenden. Unbedingte Vorsicht ist bei Verletzungen an der Hornhaut oder Bindehaut durch Insektenstiche, Fremdkörper (Staubpartikel, kleine Fliegen) zu üben, da sich hier schnell eine Infektion bilden kann. Man kann das Auge zunächst mit klarem Wasser ausspülen und Augentropfen (die man immer in der Hausapotheke haben sollte) einträufeln, um Entzündungen schon im Ansatz entgegen zu wirken. Auch das zeitweilige Ruhigstellen des betroffenen Auges durch eine Augenklappe und eine weiche Mullauflage darunter, veranlasst das Auge  zur Heilung, da die ständige Reibung durch den Lidschlag aufhört.

Bei unklaren Symptomen, starken Tränenfluss oder festsitzenden Fremdkörpern in der Hornhaut ist sofort eine Notfallbehandlung in einer Augenklinik anzustreben, um einer Infektion des Augeninneren vorzubeugen.

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5