Lexikon - Online Optiker

Trichiasis

Was ist eine Trichiasis?

Durch ungünstige anatomische Bedingungen oder durch Erkrankungen können sowohl das Oberlid, als auch das Unterlid deformieren und die vorhandenen Wimpern drehen sich nach innen, anstatt das Auge von äußeren Schäden zu schützen. Diese Anomalie kann die Folge eines Unfalls mit Narbenbildung sein, welches die Bindehaut einrollte, oder eine funktionsbedingte Erschlaffung des Untergewebes im Augenlid. Die Trichiasis kann sowohl am Oberlid, als auch am Unterlid auftreten, wobei sie statistisch öfters am Unterlid vorkommt. Durch diesen Oberflächenreiz auf der Hornhaut kommt es mit der Zeit zu Entzündungen, kleinen Narben und später auch zu Hornhauttrübungen. Diese Erkrankung kam nur durch eine korrigierende Operation, eine Lidplastik, des entsprechenden Augenlids behoben werden.  Narben im Lidbereich können durch äußere Verletzungen, vorzugsweise Brandverletzungen, aber auch durch Infektionen mit Chlamydien entstehen, sowie direkt durch eine spezielle Hautkrankheit, wie dem Stevens-Johnson-Syndrom. 

Trichiasis - Eine Hornhautvernarbung durch scheuernde Wimpern

Nicht immer muss die Trichiasis Beschwerden machen, da es bekanntermaßen in Asien oftmals auftritt und keine Hornhautschäden erzeugt. Das hängt damit zusammen, das die Augen Rasse bedingt etwas kleiner, länger gestreckt und die Lider mit weniger und kürzeren Wimpern versehen sind. Ein permanenter Reiz, wie es der Lidschlag mit zu langen, nach innen gerollten Lidrändern mit sich bringt, führt dann zwangsläufig zu einem Augentränen und durch Schmutzpartikel an den Wimpern zu Infektionen und Entzündungen. Das setzt einem Abwehrmechanismus des Auges durch die vermehrte Produktion von Schleim und Eiter in Gang, wobei es sich hierbei um eine erworbene Erkrankung handelt. Es gibt auch die angeborene Form, die aber kaum Beschwerden macht und auch wieder in späteren Jahren völlig verschwinden kann. Die Diagnose besteht dann eben auch nur in der Untersuchung der Lider und ihrer Wimpernbeschaffenheit, um dann nach einer Behandlung der Entzündung eine entsprechende operative Korrektur vorzuschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Katarakt OP

Linsentausch

Optische Achse