Lexikon - Online Optiker

Torisch

Was sind torische Linsen?

Als „Torisch“ (griech. Torus gleich Wulst) bezeichnet man ein optisches System, dass in zwei senkrecht aneinander stehenden Flächen zwei verschiedene Brechzahlen aufweist, wobei mindestens eine Linsenfläche torisch (wulstartig) geformt ist. Die andere Linsenfläche ist zumeist eine spärische Fläche. Torische Linsen verwendet man zumeist für Kontaktlinsen oder Brillen, um einen Astigmatismus zu korrigieren. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit für torische Linsen ist Bündelung von Laserstrahlen in einem elliptischen Fokus.  Mit torischen Linsen kann man mit der einen Fläche die Fehlsichtigkeit (Kurz-oder Weitsichtigkeit) und mit der torischen Fläche den Astigmatismus korrigieren, Der Astigmatismus ist eine Formabweichung der Hornhaut von einer idealen Kugelkalotte, die in den seltensten Fällen im menschlichen Auge ideal geformt ist. Zumeist werden torische Linsen auch direkt in die Hornhaut implantiert, um eine starke Hornhautverkrümmung auszugleichen. 

Hornhautverkrümmung - Torisch Linsen können es korrigieren 

Mit diesen Linsen werden Sehfehler mit einer Sehschwäche zwischen +3,0 Dioptrie und –10,0 Dioptrie korrigiert, wenn gleichzeitig eine Hornhautverkrümmung vorliegt. Die Operation muss sehr sorgfältig ausgeführt werden, um das Implantat an der richtigen Stelle zu verankern. Torische Linsen müssen individuell gefertigt werden, wobei die Herstellung sehr aufwendig ist. Das Ziel ist es, einem Brillenträger ein Leben ohne Brille zu geben, wobei diese Entscheidung mehr eine äußere Merkmalsentscheidung, als eine medizinische Notwendigkeit ist. Dennoch hat die Implantation einer torischen Linse in die Hornhaut auch einige Vorzüge, wie die Beseitigung eines vorliegenden Grauen Stars, der Beseitigung des Astigmatismus durch die Hornhautverkrümmung und ein integrierter UV-Schutz für die Netzhaut. Hinzu kommt noch die korrigierte scharfe,  Nah-Mittel-und Fernsicht ohne weitere Sehilfen. Diese Vorteile wurden bei 90 Prozent der Implantierten angegeben und ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lichtschweiftest-nach-bagolini

Prisma

Minusgläser