Augen Lasern Kosten Studie (2019):
Behandlung und Preise

Mehr als 100.000 Menschen entscheiden sich jährlich für den Eingriff: Augen Lasern. Kurz- und Weitsichtigkeit bzw. eine Hornhautverkrümmung sind per Laser korrigierbar. Zwischen 750 - 2600 € pro Auge liegen die meisten Angebote. Im Vorfeld ranken sich die Fragen nicht nur um die medizinische Sicherheit des ambulanten Eingriffs. Gleichsam wandert der Blick auf den Kostenpunkt der Operation.

Augen lasern kosten Guide

Wie entstehen diese Augen Lasern Preisdifferenzen?

Die Kostenunterschiede sind enorm, von 750 € bis zu 2600€ pro Auge ist fast jeder Preis zu finden. Laut unserer Studie entstehen für das Augen Lasern beim Augenarzt durchschnittliche Kosten von 1450€ pro Auge. Die Kosten werden hauptsächlich durch die Wahl der Operationsmethode und dem Augenarzt bestimmt. Unerlässlich ist nach dem Eingriff die mehrmalige Nachsorge.

In der Regel sind die Kosten der Untersuchungstermine bereits im Gesamtpreis enthalten und müssen nicht mehr extra vom Patienten beglichen werden. Dennoch bleiben deutliche finanzielle Unterschiede zwischen den einzelnen Offerten zu konstatieren. 

Vergleichen Sie Kosten und Kliniken vor der Augen Laser Op

Hier ist es die Verantwortung des Patienten, einen Vergleich der Angebote durchzuführen, um ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu erkennen.

TOPGLAS bietet die Möglichkeit, zunächst einen Überblick über die einzelnen Behandlungen zu erhalten und bietet einen neutralen Vergleich der Augenärzte in Ihrer Stadt kostenlos an.

so viel kostet das augen lasern

Preise für das Augen Lasern nach Behandlung

Die aufgeführten Preise sind Durchschnittspreise von ca. 100 untersuchten Ärzten die eine Augen Laser OP anbieten:

  • LASIK - 890 € bis 2000 € pro Auge

  • FEMTO-LASIK - 1500 € bis 2250 € pro Auge 

  • ReLEx Smile - 2250 € bis 2550 € pro Auge 

  • LASEK - 800 € bis 1550 € pro Auge 

  • PRK - 799 € bis 2000 € pro Auge 

*Alle Preise stammen aus unserem Augen Lasern Kosten Guide 2019 und gelten pro Auge. Dabei handelt es sich um Richtwerte. Die realen Kosten für die Laser-Behandlung können erst nach einem individuellen Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt unter Berücksichtigung Ihrer aktuellen Sehstärke festgelegt werden. Keine Sorge, die oben aufgeführten Kosten werden sehr nah an dem Angebot der Klinik oder Augenarzt liegen. 

Kosten der Voruntersuchungen 

Erste finanzielle Aufwendungen sind bereits mit der Voruntersuchung beim Augenarzt oder Optiker verbunden. In einem ersten klärenden Gespräch werden die Chancen und Möglichkeiten des Augen Lasern erläutert. Der Check muss zudem zeigen, ob eine Operation im individuellen Fall möglich ist. Wenn sich Ihre Augen für eine OP qualifizieren wird der Arzt Ihnen per E-Mail oder Post einen Kostenvoranschlag zusenden. Dort finden Sie eine Aufzählung aller Kosten die für das Augen Lasern anfallen. Mit welchen Preisen Sie rechnen müssen können Sie im TOPGLAS Augen Lasern Kosten Guide 2019 hier erfahren. 

  • Der Preis für eine Voruntersuchung inklusive Gespräch schlägt mit ca. 100 Euro zu Buche. Entscheidet sich der Patient im Anschluss für das Augen Lasern, bietet sich meist die Möglichkeit, diese Summen zu verrechnen.

Lesen Sie auch: Augen Lasern Risiko - Das gilt es zu beachten

Kosten der Behandlung samt Nachsorge

Per se fällt es schwer, pauschale Preise für die Kosten des Augen Lasern in Deutschland anzugeben. Einerseits sind diese von der Operationsmethode abhängig, auf die der Arzt setzt. Als besonders günstig erweist sich die LASIK-Methode, welche in dieser Form bereits seit 1990 praktiziert wird. Die dafür notwendige Präparierung des Hornhautdeckelchens (Flap) lässt sich mit der weiterentwickelten Femto-LASIK-Methode umgehen, die in der mittleren Preisklasse anzusiedeln ist.

Reflex-Smile Methode günstiger

Wer den Laser-Hornhautschnitt umgehen möchte, entscheidet sich für die moderne ReLEx-SMILE-Methode. Seit dem Jahr 2011 können sich Patienten in Deutschland dadurch die schnelle Erlangung der Sehschärfe sichern, die jedoch mit Kosten ab 1.600 Euro pro Auge für eine ReLEx-Smile Behandlung verbunden sind.

Ihre Sehstärke hat einen Einfluss auf den Preis

Gleichsam hat die Stärke des Sehfehlers einen Einfluss darauf, wie hoch die Rechnung ausfällt. Inzwischen sind die Anwendungsbereiche der einzelnen Laser-Techniken stark gewachsen.

Theoretisch ist eine Korrektur der Kurzsichtigkeit bis zu einem Maß von -10dpt. möglich. Weitsichtigkeit kann derweil mit bis zu 4dpt. korrigiert werden. Je kleiner die notwendigen Korrekturen ausfallen, desto günstiger kann ein Laser-Eingriff erfolgen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für das Augen Lasern?

Doch ist es nun notwendig, die Kosten der Laser-OP selbst zu stemmen, oder kann die Unterstützung der Krankenkassen die finanzielle Last erleichtern?

Private Krankenkassen Kostenübernahme

Private Krankenversicherungen beginnen gerade erst damit, die Laserbehandlung in ihr Leistungsspektrum aufzunehmen. Ansonsten ist der Anlass der Behandlung für die Erfolgsaussichten ausschlaggebend. Liegt eine medizinische Notwendigkeit vor oder wird zumindest die Verwendung einer Brille oder Kontaktlinsen überflüssig gemacht, so lassen sich die Kosten abgesehen von einer möglichen Selbstbeteiligung an den Versicherer weiterreichen.

Gesetzliche Krankenkassen Kostenübernahme

Schlechter stehen die Chancen für die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen. Dort wird der Behandlung in der Regel die medizinische Notwendigkeit abgesprochen, was zur Verbuchung im Bereich der Schönheits- und Lifestyle-Operationen führt. Bisher führten nur gerichtliche Auseinandersetzungen zu einer Übernahme der Kosten. Gleichsam ist unwahrscheinlich, dass sich in naher Zukunft etwas an der aktuellen Einschätzung der gesetzlichen Krankenkassen ändert.

Augen Lasern Kosten steuerlich geltend machen 

Je nach Ausmaß der finanziellen Belastung ist es zudem möglich, das Augen Lasern steuerlich geltend zu machen. Wie auch bei anderen medizinischen Behandlungskosten ist dafür entscheidend, ob der Betrag innerhalb eines Jahres die Grenze der zumutbaren Belastung übersteigt. Diese wird auf der Basis des jährlichen Einkommens, des Familienstands und der Zahl der Kinder errechnet.

Am besten lässt sich der Einfluss anhand eines Beispiels fassen:

Ein verheirateter Arbeitnehmer mit zwei Kindern verfügt über ein Jahresbruttogehalt von 35.000 Euro. Sein Steuersatz entspricht mit 20 Prozent ebenfalls dem Durchschnitt. Anhand der steuergesetzlich definierten Tabelle lässt sich eine zumutbare Belastung von 3 Prozent ermitteln, was einem Gegenwert von 1.050 Euro pro Jahr entspricht. Eine Laserbehandlung, die nun mit 3.000 Euro zu Buche schlägt, übersteigt die zumutbare Belastung um 1.950 Euro, was dem Arbeitnehmer am Ende des Jahres eine Rückerstattung einbringt.

Fazit: Was kostet nun das Augen Lasern in Deutschland?

Die Kosten der Augenlaserbehandlung in Deutschland bewegen sich in einem Spektrum von ca 750 bis 2.600 Euro pro Auge. 

Entscheidend für die Ermittlung der Kosten sind die angewandte Methode und der Umfang der Korrektur. Keineswegs zu unterschätzen sind derweil die individuellen Preisunterschiede, die zwischen den Kliniken auszumachen sind. Nur jene Verbraucher, die im Vorfeld etwas Zeit in einen Vergleich der Angebote investieren, sind dazu in der Lage, diese Schwankungen zum eigenen Vorteil zu nutzen und ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung für ihren Eingriff zu erzielen.

Um die Kosten für die Augen Laser OP unter Kontrolle zu halten, fragen Sie Ihren Augenarzt unbedingt nach einem Komplettpreis für beide Augen. So bleiben böse Überraschungen durch teure Nachuntersuchungen und Medikamenten erspart.

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5