Gleitsichtgläser

TopGlas ist ein Spezialist für die Neu- und Wiederverglasung Ihrer Gleitsichtbrille

So tauschen wir Ihre Gleitsichtgläser aus
Klicken Sie hier, um die Präsentation zu starten.
Schritt 1 von 5:
Prüfung Ihrer Brille
Nach Eingang Ihrer Brille in unserer deutschen Werkstatt, wird diese durch unsere gelernten Augenoptiker überprüft. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail.
Schritt 2 von 5:
3D Scan Ihrer Brille
Ihre Brille wird nun mit Hilfe modernster Geräte 3D gescannt, um die perfekte Form Ihrer Brillengläser zu bestimmen.
Schritt 3 von 5:
Bestellen der Gläser
Anhand Ihrer individuellen Augenwerte und unserem 3D Scan werden die neuen Kunstoff-Gleitsichtgläser bestellt. Wir beziehen unsere Qualitäts-Gläser von Mega Optic aus Frankreich, einer Tochtergesellschaft von Essilor.
Schritt 4 von 5:
Verglasung Ihrer Brille
Die Brillengläser werden von uns in die exakte Form geschliffen. Nun werden diese vorsichtig und anhand korrekter Zentrierung in Ihre Brille eingesetzt.
Schritt 5 von 5:
Qualitätskontrolle
Abschließend wird Ihre neu verglaste Gleitsichtbrrille einer Qualitätsprüfung unterzogen. Dabei überprüfen wir Augenwerte, Zentrierung sowie die Einarbeitung der Gläser.
  • Geprüfte Qualitäts-Gleitsichtgläser
  • Bis zu 60% sparen gegenüber Ihrem Optiker
  • 100 Tage Zuhause ausprobieren
  • Kostenloser Versand - Lieferzeit 4-7 Werktage

Der günstigere Weg zu besseren Qualitäts-Gleitsichtgläsern

Es muss nicht immer gleich eine ganz neue Brille sein.

Lassen Sie ihre vorhandene Brille mit Gleitsichtgläsern der neuesten Technologie der optischen Entwicklungslabore verglasen ab €99,90 pro Paar inkl. Verglasung & Versand*.

Nahezu jedes Brillengestell kann mit neuen von TopGlas individuell gefertigten Gleitsichtgläsern fachgerecht in Deutschland verglast werden. 

Als deutscher Brillenglas-Spezialist unter den Optikern verfügen wir über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Brillengläsern.

TopGlas bezieht seine Brillengläser von Mega Optic aus Frankreich. Die traditionelle Glas-Manufaktur fertigt seit über 25 Jahren Jahren Brillengläser. Mega Optic ist eine Tochterfirma von Essilor, die als Pionier und Erfinder des Gleitsichtglases bekannt sind. Höchste Qualität bei maximalen Tragekomfort ist das Aushängeschild der Firma.

*Auch Gleitsichtgläser können als Sonnenbrille verglast werden.

Das Passende Sichtfeld für alle Situationen

STANDARD

Das Standard Sichtfeld bietet gute Sicht von Nah bis Fern. Es hat das kleinste Sichtfeld unserer Gleitsichtgläser und ist für einfache Alltagssituationen geeignet. Es eignet sich hervorragend für Gleitsicht-Sonnenbrillen. 

99, 00 € / Paar
Komplettpreis inkl. Verglasung und Versand

KOMFORT

Mit dem Komfort Sichtfeld genießen Sie ein breiteres Sichtfeld in alle Distanzen und ist dadurch flexibler als bei unserem Standard Sichtfeld. Es hat eine hohe Spontanverträglichkeit.

188, 00 € / Paar
Komplettpreis inkl. Verglasung und Versand

Premium

Unser Premium Glas hat das größte Sichtfeld und ist damit für alle Alltagssituationen (z.B. Autofahren) gut geeignet. Es hat eine hohe Spontanverträglichkeit und ist damit sehr angenehm zu tragen. 

278, 90 € / Paar
Komplettpreis inkl. Verglasung und Versand

So funktioniert die Neuverglasung Ihrer Gleitsichtbrille

1

BRILLENGLÄSER
AUSWÄHLEN

Mithilfe unseres einzigartigen Konfigurators haben Sie die Möglichkeit, Ihre neuen Brillengläser exakt an Ihre individuellen Anforderungen anzupassen. 


Ihre Sehstärke geben Sie im letzten Schritt an oder schicken uns Ihr Rezept oder Brillenpass mit ein.

2

KOSTENLOSER VERSAND
AN UNSEREN OPTIKER

Wählen sie, ob wir ihnen das Versandmaterial kostenlos zuschicken sollen, oder sie den Einsendeaufkleber selbst ausdrucken möchten. 


Alle Versandwege werden von uns kostenlos & versichert über die DHL abgewickelt. 

3

VERGLASUNG
IHRER BRILLE

Unsere Optiker arbeiten ihre Brillengläser passgenau in ihr Gestell ein und führen mehrere Qualitätskontrollen durch. 


Ihre Gleitsichtgläser werden individuell nach Ihren Vorgaben in Frankreich angefertigt und in unserer deutschen Werkstatt verglast. 

Höchste Qualität garantiert

Als deutscher Brillenglas-Spezialist verfügen wir über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Gleitsichtgläsern.

TopGlas bezieht seine Gleitsichtgläser von Mega Optic aus Frankreich. Die Firma fertigt seit über 25  Jahren Brillengläser. Die Gläser werden zu 100% in der Nähe von Disney Land in Lagny-sur-Marne gefertigt. Mega Optic ist eine Tochterfirma von Essilor, die als Pionier und Erfinder des Gleitsichtglases bekannt sind. Höchste Qualität bei maximalen Tragekomfort ist das Aushängeschild der Firma.

Auf die Qualität unserer Arbeit können Sie sich verlassen, nicht zuletzt, weil wir Ihnen auf alle unsere Brillengläser eine 100 Tage Rückgaberecht ohne die Angabe von Gründen gewähren.

Gleitsicht-Sonnenbrille - Kein Problem für uns

Mit TopGlas können Sie Ihre vorhandene Gleitsicht-Sonnenbrille neu verglasen oder ein anderes Gestell als Gleitsicht-Sonnenbrille umfunktionieren. Wir verglasen jedes Gestell mit für Sie individuell angepassten Gläsern in unserer deutschen Meisterwerkstatt.

Wählen Sie zwischen 11 verschiedenen Tönungen aus. Ab  € 118,90 Komplettpreis inkl. Verglasung & Versand erhalten Sie Ihre Sonnenbrille mit Gleitsichtgläsern verglast.

Ideal für Autofahrten

Ideal für lange Urlaubstage

Ideal für Wanderausflüge

Bessere Kontraste

Höchster Sehkomfort für die Augen

Hoher UV-Schutz durch moderne Beschichtungen

100 Tage Rückgaberecht - ohne Wenn und Aber

Eine kurze Eingewöhnungsphase bei neuen Gleitsichtgläsern ist normal. Um Ihnen das Risiko komplett zu nehmen, bieten wir Ihnen ein 100 Tage Rückgaberecht ohne die Angabe von Gründen an.

Sie verglasen Ihre vorhandene Brille bei TopGlas ohne Risiko! Wir sind von der Qualität unserer Gleitsichtgläser so sehr überzeugt, so dass wir Ihnen die Möglichkeit geben bis zu 100 Tage nach Erhalt Ihrer Brille eine Nachbesserung zu verlangen oder Ihren Auftrag ganz zu stornieren, ohne Wenn und Aber.

Die Stornierung des Auftrags läuft unkompliziert und ohne lange Wartezeiten für Sie ab. Selbstverständlich erstatten wir Ihnen die gesamte Rechnungssumme und setzten auf Wunsch Ihre alten Brillengläser wieder in Ihre Fassung ein. Selbstverständlich übernehmen wir auch alle zusätzlich angefallenen Versandkosten für Sie. 

Noch mehr Sehkomfort mit Digital Relax Brillengläsern

Die Digital Relax Beschichtung ist ein zusätzlicher Filter, die blau-violette Lichtstrahlen von Bildschirmen aller Art (Computer, Handy, Fernseher), nahezu 100% filtert. Durch diese neuartige Beschichtung genießen Sie einen sehr hohen Sehkomfort. Der Filter verhindert müde und trockene Augen bei der Benutzung von Computer, TV, oder Smartphone und sorgt darüber hinaus für mehr Kontrast. Die perfekte Ergänzung für Ihre Gleitsichtgläser.

Ideal für die Arbeit an Bildschirmen

Inkl. Lotus Effekt

schonend für die Augen

Mehr Kontrast

Höchster Sehkomfort

Nie wieder müde Augen

Höchster Standard nur mit TopGlas

Bei vielen Optikern müssen Sie für die Extras bei Gleitsichtgläsern bezahlen. Nicht so bei TopGlas. Hier sind die Extras bereits in Ihren Brillengläsern enthalten und das für Sie ohne Aufpreis.

Superentspiegelung

Clean-Coat

Extrahärtung

UV-Schutz

100 Tage Rückgaberecht

1 SUPERENTSPIEGELUG

2 CLEAN-COAT

3 HARTSCHICHT

4 UV-SCHUTZ

Was tun bei Altersweitsichtigkeit

Gleitsichtgläser sind für alle mit einer Altersweitsichtigkeit die richtige Wahl. Besonders beim Wechsel, zwischen der Fern- und Nahsicht, haben Personen mit Altersweitsichtigkeit Probleme.
Gleitsichtgläser ermöglichen eine Scharfe Sicht in alle Distanzen, egal ob Sie ein Buch lesen, oder in die Ferne blicken möchten. Dabei gibt es auch einen Übergangsbereich, durch welche die Zonen nahtlos ineinander übergehen. Gleitsichtgläser sind daher ideal für den Alltag geeignet.

Unsere Gleitsichtgläser im Detail

Eine Gleitsichtbrille ist nicht nur ein moderner Modeartikel, sondern schöpft das gesamte optische Know-How auf dem Sektor der Sehfehlerkorrektur aus. Gleitsichtgläser erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie einen stufenlosen Übergang für eine maximale Leseleistung aus einem Nahbereich, über eine mittlere Sehdistanz bis in die Ferne, integriert in einer Brille aufweisen. Das hat den Vorteil, der Kunde muss nicht immer zwei komplette Brillen bei sich haben und er muss seine Brille auch nicht ständig zwischen der Entfernung weit oder nah wechseln. 

So funktionieren Gleitsichtbrillen

Wir funktionieren Gleitsichtgläser


Es ist bekannt, dass durch den natürlichen Alterungsprozess die Funktion des Auges erlebbar nachlässt. Dieser Alterungsprozess setzt besonders stark ab dem 40. Lebensjahr ein und betrifft insbesondere die Flexibilität der Augenlinse, aber auch eine Verkleinerung des Sehfeldes. Damit funktioniert keine optimale Anpassung der Sehleistung auf unterschiedliche Entfernungen. Für Altersfehlsichtige bedeuten Gleitsichtgläser die Korrektur und Wiederherstellung ihrer vollen Sehfähigkeit. 

Für Autofahrer und Computernutzer ist eine permanente Sehfeldschärfe über alle Bereiche ein unverzichtbares „Muss“ für die Verkehrstüchtigkeit und ein optimales Arbeiten am Bildschirm. Gleitsichtgläser sind zumeist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach etwa 5-10 Tagen gewöhnt sich das Auge und auch der Brillenträger an dieses neue Seherlebnis und wird auf seine Gleitsichtgläser nicht mehr verzichten wollen.

Ab wann braucht man eine Gleitsichtbrille?

Ab einem gewissen Alter stellt sich für alle Personen, die unter einer Kurzsichtigkeit leiden, ein unvermeidliches Problem: Aufgrund ihrer Sehschwäche brauchen sie eine Fernbrille, mit zunehmender Altersweitsichtigkeit wird jedoch zusätzlich noch eine Lesebrille benötigt. Möchte man nun nicht ständig zwischen zwei Brillen wechseln müssen, ist eine Gleitsichtbrille zu empfehlen. Mit dieser ist es möglich, in jeder Sehentfernung klar und scharf zu sehen.

Altersweitsichtigkeit als Sehschwäche im Nahbereich

Altersweitsichtigkeit betrifft jeden Menschen und beginnt mit etwa 40 bis 45 Jahren, kann in einzelnen Fällen aber auch früher oder etwas später auftreten. Hierbei handelt es sich um eine Sehschwäche im Nahbereich, die nach und nach auftritt. Grund für Altersweitsichtigkeit ist ein Flexibilitätsverlust des Auges. Die Linse verhärtet und macht es dem Auge immer schwieriger, sich auf Objekte zu fokussieren, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. In diesem Fall bleibt dem Betroffenen dann nichts anderes übrig, als zur Lesebrille zu greifen.
Leidet man bereits an einer Sehschwäche, muss man nun zwischen der normalen Sehhilfe und einer Lesebrille wechseln, was auf Dauer natürlich sehr umständlich und lästig ist. Empfehlenswert ist in diesem Fall die Anschaffung von Gleitsichtgläsern, mit der sich auf alle Distanzen scharf sehen lässt.

Wann ist die Verglasung Ihrer Brille mit Gleitsichtgläsern sinnvoll?

Das Problem beim Thema Gleitsichtbrille und Altersweitsichtigkeit ist in vielen Fällen, den richtigen Zeitpunkt für den Kauf der Brille zu treffen, denn eine Altersweitsichtigkeit entwickelt sich langsam über mehrere Monate oder Jahre hinweg. Auf die Frage nach dem perfekten Moment für die Anschaffung einer Gleitsichtbrille gibt es zunächst also keine pauschale Antwort, denn der Verlauf der Altersweitsichtigkeit ist bei jedem Menschen verschieden.

Grundsätzlich gilt, dass eine Gleitsichtbrille erst dann benötigt wird, wenn die Altersweitsichtigkeit für den Betroffenen als störend empfunden wird. Wie bereits gesagt, trifft dies bei den meisten Personen ab einem Alter zwischen 40 und 45 Jahren zu. Sollte man den Verdacht haben, an zunehmender Altersweitsichtigkeit zu leiden, ist es sinnvoll, einige Merkmale zu prüfen, welche die baldige Notwendigkeit einer Gleitsichtbrille ankündigen.

• Wie sieht es mit meiner Leseleistung aus?
• Kann ich in einer normalen Leseentfernung, also im Abstand von etwa 30 bis 40 Zentimetern, gut lesen?
• Muss ich meine Arme ausstrecken, um ein Buch lesen zu können?

Bei diesen Fragen spielt auch die Umgebungsbeleuchtung eine wichtige Rolle. Oftmals lässt es sich bei guten Lichtverhältnissen noch relativ einfach lesen. Dies ändert sich jedoch in den Abendstunden, wenn langsam die Dämmerung einsetzt bzw. die künstlichen Lichtquellen den Leseplatz nicht optimal ausleuchten. In vielen Fällen wird dem Betroffenen die zunehmende Altersweitsichtigkeit bei schlechten Lichtverhältnissen dann zum ersten Mal bewusst.

Neben den tagesbedingten Lichtverhältnissen spielt in diesem Zusammenhang auch die Jahreszeit eine Rolle. Vor allem in den Herbstmonaten, in denen die Tage kürzer werden, wird vielen Betroffenen mehr und mehr deutlich, dass sich ihre Augen in den vergangenen Wochen zunehmend verschlechtert haben, ohne dass sie es unbedingt im Alltag bemerkt haben.
Nun sollte man sich als Betroffener die Frage stellen, ob man morgens oder in den Abendstunden sehr viel liest. Möglicherweise lassen sich zunächst die Lichtverhältnisse verbessern, beispielsweise mit einer Leselampe, die den Lesekomfort erhöht. In einigen Fällen kann dies eine Möglichkeit sein, um die Anschaffung einer Gleitsichtbrille noch etwas hinauszuzögern.

Welche Vorteile bietet eine Gleitsichtbrille?

Mit dem Begriff Gleitsicht ist gemeint, dass der Übergang zwischen den verschiedenen Korrektionszonen gleitend ist und der Übergang nicht wahrgenommen wird. In dieser Hinsicht unterscheiden sich Gleitsichtgläser deutlich von sogenannten Bifokalgläsern, bei denen eine Trennungslinie zwischen den verschiedenen Sehbereichen zu erkennen ist. Gleitsichtgläser hingegen bieten drei verschiedene Sehbereiche. Die untere Zone soll der Nahsicht dienen, die obere der Fernsicht. Die mittlere Zone der Gläser soll scharfes Sehen für Zwischen-Sehbereiche ermöglichen.

Mit Gleitsichtgläsern lässt sich natürliches Sehen am ehesten erreichen, auch bei starker Fehlsichtigkeit egal welches Alter. Der Grund hierfür: Der Blick des Brillenträgers fällt automatisch durch den Bereich der Brillengläser, welche die jeweils benötigte Korrektur bietet.
Auch die immer anspruchsvolleren Anforderungen an das menschliche Auge sprechen für den Kauf einer Gleitsichtbrille. Man denke in diesem Zusammenhang beispielsweise an die häufige Nutzung von Smartphones oder Tablets. Die meisten Informationen werden heutzutage also digital abgerufen – eine zusätzliche Belastung für das menschliche Auge, die spezielle Anforderungen an scharfes Sehen und eine passende Brille stellt.
Verzichtet man auf eine angemessene Sehhilfe, kann dies zu Kopfschmerzen, Schwindel und anderen körperlichen Symptomen führen.

Fazit

Früher oder später ist jeder Mensch von Altersweitsichtigkeit betroffen. Gesellt sich hierzu noch Kurzsichtigkeit, bleibt irgendwann keine Alternative, als eine Gleitsichtbrille anzuschaffen. Der richtige Zeitpunkt ist spätestens dann gekommen, wenn man trotz optimaler Lichtverhältnisse Probleme beim Sehen auf kurze Distanzen hat. TopGlas verglast jedes vorhandene Brillengestell zu unschlagbaren Preisen mit Gleitsichtgläsern der neuesten Generation.