×

Augen Lasern Risiken
Ratgeber (Erfolgsquote 2019)

Augen Lasern Risiken - Ratgeber

Das Augen Lasern hat sich in Deutschland zu einem äußerst beliebten Verfahren entwickelt, um fehlerhafte Sehstärke zu korrigieren und effektiv zu verbessern. Auf diese Weise können sowohl Kurz- und Weitsichtigkeiten als auch Hornhautverkrümmungen beseitigt werden.

Ziel einer solchen Behandlung ist es, dem Betroffenen seine volle Sehkraft zurückzugeben bzw. zu ermöglichen. Der operative Eingriff hat zur Folge, dass im Anschluss bestenfalls auf das Tragen von Brillen oder Kontaktlinsen gänzlich verzichtet werden kann, sodass Betroffene ein Stück Freiheit und Lebensqualität zurückerlangen können.

Das sollten Sie unbedingt über die Augen Lasern Risiken wissen:

  • An einer Augen Lasern Operation kann man nicht erblinden!

  • Infektionen (Risiko 1:10.000) treten sehr selten auf und lassen sich durch Medikamente gut beheben.

  • Eine Überkorrektion des Auges kommt in 1-5% der Operationen vor. Aber diese Abweichung lässt sich in einer Nachbehandlung eliminieren. 

  • Die Augen sollten nach 1-2 Tagen wieder voll funktionstüchtig sein. Im Idealfall mit einer Dioptrie von +-0 (keine Brille & Kontaktlinsen mehr notwendig).

Ablauf einer Augen Laser Behandlung

Das Augen Lasern wird in Deutschland ausschließlich von einem qualifizierten Augenarzt in einer hierauf spezialisierten Fachklinik durchgeführt. Bei TOPGLAS finden sie den idealen Augenarzt oder Augenzentrum in Ihrer Nähe. Vergleichen Sie neutral Preise, Augenärzte und Behandlungsmethoden.

Die beliebtesten Methoden bei einer Augen Laser Behandlung in Deutschland sind: 

Augen Lasern Risiken Preise

Operationsablauf Schritt-für-Schritt erklärt

  • Betäubung der Augen
  • Flap wird freigelegt
  • Augen Laser wird angesetzt
  • Klinik verlassen am selben Tag

1. Betäubung der Augen

Der Eingriff erfolgt ambulant und der Patient wird vor Beginn mittels spezieller Augentropfen betäubt, sodass auftretenden Schmerzen während der OP nicht wahrnehmbar sind.

2. Flap wird freigelegt

Sobald die Betäubung ihre Wirkung entfaltet hat, wird die Hornhautschicht des zu lasernden Auges mit Hilfe eines Flaps (Deckel) freigelegt. Dabei wird je nach Behandlungsmethode ein kleiner Deckel aufgeschnitten und aufgeklappt.

3. Laser wird angesetzt

Nun wird ein Laserstrahl zur Formung und Modellierung der Hornhautschicht angewendet und korrigiert auf diese Weise Verkrümmungen und Fehlsichtigkeiten. Der Laser trägt die "schlechte" Hornhaut ab, bis die nur noch die gesunde Hornhaut sichtbar ist. 

4. Verlassen der Klinik

Sobald die Laserbehandlung mit Hilfe vom Excimer Laser oder FEMTO-Sekunden-Laser abgeschlossen ist und der Patient sich von der Betäubung erholt hat, darf er die Klinik verlassen. Dies geschieht im Normalfall noch am selben Tag.

Die reine Laserbehandlung der Augen dauert nur ein paar Sekunden. Der komplette Eingriff 15-20 Minuten. Mit Voruntersuchung und Wartezeit sollten Sie knapp 1-2 Stunden für den Termin einplanen.

Häufig gestellte Fragen von unseren Kunden:

Wie hoch ist das Risiko einer Erblindung bei einer Augen Laser Behandlung?

  • Es liegt bei 0. In Deutschland sind keine Fälle einer Erblindung nach einer Augen-Laser Operation bekannt. Daher kann dieses Risiko als sehr gering bis ausgeschlossen angesehen werden. 

Wie hoch ist das Risiko einer Entzündung? 

  • Entzündungen treten nach circa. 5% der Operationen auf. Diese können mit Medikamenten (Antibiotika) sowie Augentropfen eingedämmt werden. Es kann ein unangenehmes Jucken verspürt werden.

Besteht das Risiko den Kopf im Moment des Lasers zu verwackeln oder wegziehen?

  • Nein, der Augenarzt fixiert Ihren Kopf so dass keine Wackler oder Bewegungen möglich sind. Der Einsatz des Lasers dauert nur wenige Sekunden. 

Kann der Augen Laser andere Körperteile verletzten?

  • Nein, die in Deutschland benutzen Excimer-Laser sowie Femto-Sekundenlaser können keinen Schaden rund um Ihr Auge anrichten. 

Wie hoch ist das Risiko das die Augen Laser Operation nicht erfolgreich verläuft?

  • In wenigen Fällen ist die Fehlsichtigkeit nach der OP nicht vollständig verschwunden. In diesem Fall wird der Arzt eine Nachbehandlung vorschlagen. In dieser werden Ihre Augen wiederholt gelasert, so dass der Rest der vernarbten  Netzhaut beseitigt wird.

    Augen Lasern Risiken & Nebenwirkungen 

    • Da es sich bei einer Augen Laser Operation um einen Eingriff unmittelbar auf dem äußeren Augen handelt, sind einige leichte Risiken & Nebenwirkungen völlig normal und verschwinden von ganz allein mit der Zeit wieder.

    Zustand der Augen direkt nach der Behandlung 

    Unmittelbar nach der Behandlung ist eine etwas verschwommene Sicht eine häufige und keinesfalls beunruhigende Begleiterscheinung. Auch ein trockenes Gefühl auf den Augen, ein Fremdkörpergefühl, eine erhöhte Lichtempfindlichkeit sowie schlechtere Sehkraft in der Dunkelheit treten ebenfalls häufig auf und sind in aller Regel nur von vorübergehender, kurzer Dauer.

    Nach der Augen Laser Behandlung sollten Ihre Augen nach 1-2 Tagen wieder voll Einsatzfähig sein. Nach einer erfolgreichen Operation sind im Idealfall Ihre Dioptrie bei +-0 und Sie benötigen keine Sehhilfen mehr. 

    Augen heilen von selbst nach Laserbehandlung

    All diese auftretenden Nebenwirkungen sind harmlos, heilen von selbst aus oder werden durch Augentropfen behandelt. Auch leichter Schwindel, Kopfschmerzen oder auch Doppelsichtigkeit können nach einem Lasereingriff (z.B. nach LASIK) auftreten. Der Körper muss sich erst mit der neu gewonnenen Sehkraft zurechtfinden und sich an diese gewöhnen.

    Heilungsprozess

    Dieser Gewöhnungsprozess kann bei jedem Einzelnen unterschiedlich lange ausfallen, in der Regel aber nicht länger als 3-4 Tage. Die genannten Symptome sind eine ganz natürliche Reaktion des Körpers und bedürfen lediglich etwas Ruhe und Entspannung bis sie schließlich wieder abklingen.

    Sie sollten sich 2-3 Tage nach der Augenlaser Operation freinehmen um die Augen zu schonen und Anstrengungen wie Sonnenlicht oder Computerarbeit meiden. 

    Lassen Sie beide Augen Lasern um das Risiko zu minimieren

    Die Augenärzte versuchen in der Regel beide Augen an einem Tag zu Lasern. Dies hat den Vorteil, dass sich der Patient dem Eingriff nur einmal unterziehen muss und sich im Anschluss voll und ganz auf den Heilungsprozess konzentrieren und auf das Endergebnis freuen kann.

    Manchmal kommt es jedoch dazu, dass die Augen an zwei unterschiedlichen Tagen operiert werden. Besonders in einem solchen Fall ist nach dem Eingriff mit starkem Schwindel zu rechnen. Auch klagen Patienten oftmals über das Erscheinen von Doppelbildern. Sobald das zweite Auge jedoch ebenfalls korrigiert worden ist, verschwinden derartige Beschwerden ganz automatisch wieder.

    • Wenn Sie Ihre Augen Lasern lassen steigen die Risiken nicht wenn Sie eine oder zwei Behandlungen vornehmen. 

    Nehmen Sie die Nachuntersuchungen ernst

    Nach dem Eingriff stehen einige Kontroll- und Nachsorgeuntersuchungen an. Diese dienen der Überwachung des Heilungsprozesses der Hornhaut. Bei diesen Kontrolltermine können potenzielle Beschwerden oder Entzündungen identifiziert werden. Eine schnell und sicher Behandlung bei Beschwerden bzw. Entzündungen nach der Untersuchung ist extrem wichtig. Daher ist eine Einhaltung und Wahrnehmung entsprechender Termine notwendig um die Augen Lasern Risiken zu minimieren. Geben Sie einer aufkommenden Infektion keine Chance!

    Wie oft kommt es bei Augen Laser OPs zu Komplikationen?

    In seltenen Fällen kommt es in Folge des Lasereingriff zu einer Unter- oder Überkorrektur der Sehschwäche. Dies hat zur Folge, dass das gewünschte Operationsziel nicht erreicht werden konnte und eine weitere Laserbehandlung erforderlich wird. Bei einer weiteren Laserbehandlung fallen keine weitere Kosten an.

    Augen Lasern Risiken: Statistiken & Erfolgsquoten

    Infektionen nach einer Augen Laser Behandlung (Risiko 1:10.000) treten sehr selten auf und lassen sich durch Medikamente gut beheben.

    Die Hornhaut ist äußerst empfindlich, weshalb sehr präzise und behutsam gearbeitet werden muss. Unterlaufen dem behandelnden Arzt bei der exakten Einstellung des mechanisch arbeitenden Lasers gravierende Fehler, so kann dies zu Erblindung auf einem oder auch beiden Augen führen - diese Wahrscheinlichkeit geht gegen 0. 

    Was kann im schlimmsten Fall beim Augen Lasern passieren?

    Eine Überkorrektion des Auges kommt in 1-5% der Operationen vor. Keine Sorge, diese diese Abweichung lässt sich in einer Nachbehandlung richten.

    Zwar kommt dieses Worst-Case-Szenario nur sehr selten vor, will an dieser Stelle jedoch einmal erwähnt werden. Kurzzeitige Erblindung ist ebenfalls möglich und wird als seltene Nebenwirkung einer Laserbehandlung eingestuft (<1%). Hierbei sind die Augen nicht tatsächlich von Erblindung bedroht, verursachen beim Öffnen jedoch so starke Schmerzen, dass die Patienten die Augen nicht zu öffnen wagen.

    Augen Lasern Risiken im Alter

    Das Risiko eine Augen Laser Op steigt im Alter nicht. Das Wichtigste ist, das Sie gesundheitlich fit sind und keine andere Krankheiten aktuell auskurieren. Die Sehwerte sollten seit einem Jahr konstant sein (+-1,00 Dioptrien Unterschied). Außerdem gibt es keine Altersbeschränkungen für Augenoperationen in Deutschland. 

    Fazit: Bestehen beim Augen Lasern Risiken?

    Augen Lasern Operationen sind in Deutschland grundsätzlich sehr sicher und bergen nur geringe gesundheitliche Risiken - unter 0,1%.

    Die Augen Lasern Risiken sind somit minimal anzusetzen. 

    Die herausragenden Kompetenzen und Fähigkeiten der Fachmediziner sorgen in der Regel für einen reibungslosen Operationsverlauf und beeindruckende Endergebnisse. Achten Sie beim Arzt besonders auf strengen Hygienevorschriften.

    • Im Allgemeinen sind die Kliniken in Deutschland ideal ausgestattet und vermindern die Risiken etwaiger Folgebeschwerden (Infektionen).

    Wie teuer ist eine Augen Lasern Operation?

    Die durchschnittlichen Augen Lasern Kosten liegen zwischen 700,- und 2000,- € pro Auge, insgesamt werden für den Eingriff inklusive Beratung, Laser-Operation, Nachsorge und Kontrolltermine rund 3000,- Euro fällig.

    Risiken minimieren mit erfahrenden Ärzten

    Die behandelnden Ärzte blicken meist auf jahrelange Erfahrungen auf diesem Gebiet zurück. Wählen Sie einen routinierten Augenarzt der sicher im Umgang mit derartigen Eingriffen ist um die Augen Lasern Risiken zu minimieren. Da es sich jedoch nach wie vor um einen operativen Eingriff handelt, bleibt ein sehr geringe Restrisiken (weit unter 1%) immer bestehen. Der Großteil aller Operationen in Deutschland verlaufen ohne jegliche Komplikationen. 

    AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5