Lexikon - Online Optiker

Femto-Sekunden-Laser

Was ist ein Femto-Sekunden- Laser?

Ein Femtosekundenlaser arbeitet mit unglaublichen kurzen Lichtimpulsen (10-15 sec.), deren Entwicklung etwa 1972 erfolgte und dieser bie heute immer weiter verbessert wurde. Ursprünglich wurde dieser Laser entwickelt, um das Verhalten von Atomen in Molekülen zu beobachten. Durch die hohe Impulsgeschwindigkeit konnte man erstmals chemische Reaktionen wie in Zeitlupe verfolgen.

Um einmal einen Vergleich zu haben, was eine Femtosekunde im Verhältnis zu einer Sekunde darstellt: es ist  wie 1 Sekunde im Verhältnis zu 32 Mio. Jahren.

Heutzutage wird der Femto-Sekunden-Laser eingesetzt bei der FEMTO-LASIK Behandlung für das Augen Lasern. Der Laser gilt als sehr sicher und extrem zuverlässig mit einer Fehlerquote von 0.

Augen Lasern mit dem Femto-Sekunden-Laser

Um diese schnelle Impulsfolge zu leisten, hatte man einen Titan-Saphier-Laser entwickelt, der in Infrarot,- oder im sichtbaren Rotbereich arbeiten kann. Die ausgesendeten Lichtblitze des Lasers, ähnlich denen eines Stroboskops (ein Stroboskop ist ein Blitzgerät, das Lichtblitze in sehr regelmäßigen zeitlichen Abständen abgibt, wodurch bei dunkler Umgebung Bewegungen abgehackt als eine Abfolge von stehenden Bildern erscheinen) hatten hatten eine ähnliche Pulsfrequenz als die Moleküle, deren Schwingungszeit zwischen 10–100 Femtosekunden liegt.

In der weiteren Forschung konnte man diesen Laser auch und vor allem in der Augen-Refraktive-Chirurgie als ein ausgezeichnetes Operationsgerät für Korrekturen der Fehlsichtigkeit einsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Augen Lasern Risiko - Das sollten Sie beachten

Neue Brillengläser für Ihre Brille - Sparen Sie 60% bei der Neuverglasung Ihrer Brille

LASEK Augen Laser Methode - Alles was Sie wissen sollten

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5