Lexikon - Online Optiker

Tränenersatzflüssigkeit

Tränenersatzflüssigkeit im Test

Tränenersatzmittel finden ihre Anwendung vorwiegend bei zu trockenen Augen, dass heisst, dass die natürliche Tränenflüssigkeit des Auges entweder zu gering produziert wird, oder die Zusammensetzung dieses Schmierfilm, der die Reibung zwischen Augenlid und Hornhaut aufhebt, gestört ist.

Das müssen Sie wissen über Tränenersatzflüssigkeit?

Die Pharmazie hat daher eine künstliche Tränenflüssigkeit entwickelt, eine Ersatztränenflüssigkeit! Das Problem ist, dass die Tränenersatzflüssigkeit nie so gut funktioniert, als die natürliche Tränenflüssigkeit, aber es ist eine spürbare Verbesserung bei der Behandlung trockener Augen.

Die entwickelte Ersatzflüssigkeit wurde dem natürlichen Tränenfilm nachempfunden und benötigt trotz hohem Fettgehalt eine sehr gute Bindung an Wassermoleküle und weist eine hohe Viskosität auf, welche durch Polymeranteile erreicht wird.

Tränenersatzflüssigkeit wird eingesetzt beim Sicca-Syndrom 

Was ist das Sicca-Syndrom?

Vor allem der störende Juckreiz, die geschwollene Bindehaut (Bindehautentzündung) und die verklebten Augen am Morgen nach dem Erwachen erzeugen ein echtes Krankheitsgefühl. Zusätzlich werden die Augen durch die Entzündung sehr lichtempfindlich. Als äußere Ursachen gelten:

  • Bildschirmarbeit
  • Umweltverschmutzungen
  • trockene Luft in Büroräumen
  • starke Zugluft (Klimaanlagen im Auto),
  • bestimmte Medikamente
  • Kontaktlinsen
  • hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren & Vitamin A-Mangel

Was kann man gegen trockene Augen (Sicca-Syndrom) tun?

Zunächst die negativen Einflüsse abstellen, danach die Symptome behandeln mit Augensalbe oder Augentropfen, möglicherweise auch eine Antibiotika enthaltende Augensalbe, die Einnahme von Omega 3-Kapseln, Tränenersatzflüssigkeiten einträufeln oder ein ölhaltiges Augenspray benutzen.

Tränenersatzflüssigkeit im Test

Unsere Optiker haben 20 Tränenersatzflüssigkeiten getestet und die besten drei für Sie zusammen gefasst bzw. einige unserer Mitarbeiter benutzen diese seit Jahren. 

  • Viscosan Augentropfen mit Hypromellose 
  • Optical Augentropfen Plus
  • iGel von Agepha

1. Viscosan Augentropfen mit Hypromellose gegen Trockene, Geschwollene und müde Augen 

2. Optical Augentropfen Plus 

3. iGel von Agepha 

Wie wird Tränenersatzflüssigkeit hergestellt?

Man gewinnt dies Hyaluronsäure aus Bakterienstämmen, z.B. aus Streptokokken. Die Hyaluronsäure wird im flüssigen Natriumsalz gebunden und kann als Tränenersatzflüssigkeit viel Wasser halten und haftet daher auch sehr gut auf der Hornhautoberfläche. Sie stabilisiert den Tränenfilm, wirkt gleichzeitig antioxidativ und fördert die Wundheilung der Hornhaut bei leichten Störungen.

Gute Tränenersatzflüssigkeiten weisen einen hohen Hyaluronsäuregehalt und lange Polymerkettenverbindungen auf. Die Entscheidungsfindung für die beste Lösung aus dem Sortiment der Ersatztränenflüssigkeiten ist an die fachgerechte Beratung von Augenoptikern und Apothekern gebunden.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Neue Brillengläser für Ihre Brille - 60% Preisvorteil gegenüber dem Optiker

Augen Lasern Kosten - Wie teuer sind die "perfekten Augen"

Müde Augen bei Bildschirmarbeiten oder Fernsehen? Diese Brillengläser sind die Lösung

 

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5