Lexikon

Blepharitis

Blepharitis ist eine dauerhafte, also chronische Entzündung der Bindehaut und der Hornhaut des Auges. Bemerkbar macht sich diese Erkrankung durch ein permanentes Gefühl, dass etwas im Auge wäre, dass reibt, juckt oder brennt. Zusätzlich entzündet sich das Augenweiss und erscheint rötlich, wobei auch die Sehschärfe leidet und je nach Stärke der Beschwerden schwankt. Die Frage stellt sich natürlich, wo kommt diese partielle Entzündung her? Ist es eine allergische Reaktion auf Umweltpartikel, oder eine infektiöse Übertragung von Bakterien, also eine Schmierinfektion?

Bei der Suche nach den auslösenden Substanzen der Blepharitis sind umfangreiche Untersuchungen erforderlich, um bekannte Ursachen auszuschließen. Das beginnt mit dem Verbrauch von Genussgiften (Alkohol, Tabak), aber auch von Medikamenten mit und ohne Wechselwirkung mit anderen Substanzen, als Diabetiker, als Allergiker, mit rheumatischen Probleme, mit Psoriasis, über die benutzte Kosmetik bis zu den Hauterkrankungen. Der Zustand des Tränenfilms sollte untersucht werden, die Schilddrüsenwerte und der Hormonstatus könnten folgen. Für die Blepharitis öffnet sich weites Diagnosefeld. Doch sind wir ehrlich, wo wird dieses konsequent bis zu einer exakten Diagnosefindung verfolgt?

Für die Augendiagnostik reicht in der Regel ein mikroskopisches Bild der betroffenen Lidkante, in Verbindung mit der Analyse des Tränenfilms aus, um eine  Blepharitis zu diagnostizieren. Als Therapie werden Antibiotika, Kortisonsalbe oder Tropfen, die eine kurzfristige Besserung erbringen, eingesetzt. Untersuchungen ergaben, daß die Auslöser direkt an der Lidkante zu suchen sind, wie Fette aus den Meibom-Drüsen. Diese werden von der Haut verstoffwechselt und unter Umständen in reizende Bestandteile zerlegt.

Gerade die viele Kosmetik von Frauen an den Augen ist ein idealer Nährboden für die Blepharitis. Auch der Einsatz von Antibiotika hat Nebenwirkungen und verleidet eher, selbst weniger nach seinen unguten Gewohnheiten zu suchen.  Hier sollte mehr Wert auf die gesundheitlichen Aspekte, als auf das zeitweilige Aussehen gelegt werden. Schönheit vergeht, die Blepharitis bleibt!