Ultraschallbad Brillen Test beim Optiker -
Qualität & Preise

Ultraschallbad für Brillen 

Ultraschallbad für Brillen und Snstiges

Wenn es um die schonende und zugleich gründliche Reinigung von optischen Gegenständen wie Brillen, Brillengläser, Sonnenbrillen und Lupen geht, sind Ultraschallbäder Alleskönner. 

Ob professionell beim Augenoptiker oder im handlichen Heimgebrauch – Ultraschallreiniger werden den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht.

  • Unsere Optiker von TOPGLAS nutzen seit 2019 den Testsieger: 

Platz 1. Uten Ultraschallreiniger

      Welches Ultraschallbad benutzt ein Optiker?

      Als Nr. 1 Online-Optiker für die Neuverglasung von Brillen, werden uns jeden Monat hunderte von Brillen zugeschickt. Bevor wir die Brillen mit neuen High-End Brillengläser ausstatten, reinigen wir die Brille in unseren Ultraschallbad. Dabei legen wir die Brille 1 bis maximal 2 Minuten (nicht länger) in das Bad. Danach wischen wir diese vorsichtig mit einem Microfasertuch ab. 

      Unsere Optiker werden oft nach den besten Ultraschallbad für Zuhause gefragt. Daher haben wir uns entschlossen 10 verschiedene Modelle auf Herz und Nieren zu testen. Dabei haben wir die 7 besten Ultraschallreiniger für Sie zusammengefasst. In unserem Test standen naturgemäß Brillen im Vordergrund, wir haben aber auch von unseren weiblichen Optikern Schmuck getestet.

      Ultraschallbad Brillen Test Sieger: 

      Platz 2. Ultraschallbad von VLOXO

      Einer der absoluten Bestseller unter den Ultraschallreiniger für Zuhause. Das Gerät von VLOXO bietet mit 43 kHz eine ordentliche Leistung von 50 W. Dank der integrierten Timerfunktion kann die sekundengenaue Einstellung des Reinigungsprozess vorgenommen werden. Außerdem hat der Anbieter ein tolles Design erstellt.

      • + Einfach zu bedienen 
      • + Gutes Preis/Leistungsverhältniss
      • + Tolles Design - Nicht zu groß und damit perfekt für den Privatkunden 
      • + Hohe Vibrationsanzahl 

      Platz 3. Tacklife Ultraschallreiniger

      Der Tacklife Ultraschallreiniger besitzt eine Füllmenge von 1200 ml und ist besonders durch seine starke Leistung von 70 W herausragend. Die Timerfunktion lässt sich auf die unterschiedlichen Reinigungsaufgaben einstellen.

      • + Hohe Füllmenge von 1200 ml
      • + Timerfunktion
      • + hohe Leistung von 70W 
      • + Entgasungsfunktion
      • - Unsere Optiker sind kein Fan von dem Design - Aber es soll nicht hübsch aussehen sondern ordentlich säubern
      • - relativ hoher Preis (5-6€ teurer als die Konkurrenz)
      • - Heizfunktion fehlt

        Platz 4. LifeBasis Ultraschallbad

        Mit einer großen Reinigungskammer mit 600 ml Fassungsvermögen und einer stufenweise zu bedienenden Timerfunktion bis zu 10 Minuten ist dieses Gerät besonders geeignet, um auch langfristige Reinigungsaufträge zuverlässig abzuarbeiten. Das Gerät ist mit knapp 37,-€ zwar etwas teurer, verrichtet seinen Dienst jedoch sehr zuverlässig.

        • + großes Volumen von 600 ml
        • + Ultraschallfrequenz von 42 kHz
        • + Abmessungen platzsparende
        • + Einfache Bedienung
        • + Stufenweise einzustellender Timer-
        • - keine Heizfunktion
        • - Lüfter etwas laut
        • - Lediglich 35 W Leistung

        Platz 5. Platz Digital Ultrasonic Cleaner

        • + großes Volumen von 600 ml
        • + Ultraschallfrequenz von 43 kHz
        • + hohe Leistung von 50 W
        • + Futuristisches Design
        • - Keine Heizfunktion 
        • - Timerfunktion auf 3 Minuten begrenzt

        Platz 6. Platz Floureon Ultraschallreiniger

        Der Ultraschallreiniger mit der geringsten Leistung von 35 W überzeugt durch das einfache Design und die leichte Bedienung. Durch die platzsparenden Abmessungen und den geringen Preis von nur knapp 32,-€ ist der Reiniger ein echtes Preis-Leistungs-Wunder. Erhältlich ist auch dieser Reiniger beispielsweise über Amazon.

        • + Volumen von 600 ml
        • + Einfache Bedienung
        • + Platzsparende Abmessungen
        • + Timerfunktion
        • + Günstiger Preis
        • - geringe Leistung von 35 W
        • - Timerfunktion auf 3 Minuten begrenzt

        Platz 7. Platz Grundig UC 5620 Ultraschallreiniger

        Der Ultraschallreiniger des traditionsreichen Unternehmens Grundig bietet mit 550 ml zwar mit 550 ml das geringste Volumen, leistet jedoch mit 50W eine starke Leistung und ist bereits für knapp 36,-€ erhältlich.

        • + platzsparende Abmessung
        • + Timerfunktion
        • + Nutzung mit Einlagekorb möglich
        • + Ultraschallfrequenz von 43 kHz
        • + Preis im unteren Bereich
        • - keine Heizfunktion
        • - Volumen relativ gering

        Ultraschallreiniger Flüssigkeit Übersicht

        Ultraschallreiniger nutzen bestimmte Flüssigkeiten, um den bestmöglichen Reinigungseffekt zu erzielen. Welche Lösung Sie nutzen möchten, hängt auch vom gewünschten Einsatzgebiet ab.

        TOPGLAS stellt für Sie die 3 besten Ultraschallreiniger Flüssigkeit für Sie zusammen:

        Platz 1. PANDACLEANER Ultraschallreiniger-Flüssigkeit

        • Konzentrat für die Reinigung von Brillen, Schmuck, Zahnersatz und mechanische Bauteile 
        • ergiebiges Konzentrat, ein Teelöffel auf 100 ml Flüssigkeit ist ausreichend
        • 1 Liter kosten nur etwa 13,- €
        • Erhältlich online, z.B. Amazon

        Platz 2. Bio-Chem Ultraschallreiniger-Flüssigkeit

        • Konzentrat auf Bio-Grundlage
        • Besonders für fettige Rückstände geeignet
        • ergiebig (1000ml Konzentrat ergeben etwa 10 Liter Reinigungsflüssigkeit)
        • Preis ab 14,- € / Liter

        Platz 3. Octopus Ultraschallreiniger-Flüssigkeit

        • besonders für Brillenreiniger empfohlen
        • Biologisch abbaubar
        • Stark fettlösend
        • Stark verdünnbares Konzenrat (1:10)
        • Preis ab 17,-€ / Liter 

        Warum stellen wir die besten Ultraschallreiniger für Sie zusammen?

        Ultraschallreiniger werden von immer mehr Menschen auch für die Reinigung ihrer Brille genutzt zu Hause genutzt – daher werden unsere Optiker immer öfter nach einer Empfehlung für ein geeignetes Gerät angesprochen.

        Dieser Ratgeber soll Ihnen die wichtigsten Informationen vermitteln und Ihnen einen Überblick über die besten Geräte geben, die derzeit für den Endverbraucher am Markt erhältlich sind.

        So können Sie gut informiert auf die Suche nach einem Ultraschallreiniger gehen, der zu Ihren Ansprüchen passt.

        Das sollten Sie über Ultraschallreiniger unbedingt wissen:

        • Ultraschallreiniger wurden entwickelt, um die Reinigungszeit für komplexe Geräte und Gegenstände wie Brillengläser zu verkürzen.

        • Man unterscheidet im Grunde zwischen industriellen Ultraschallreinigern und Geräten für den Hausgebrauch – auch wenn die Funktionsweise im Kern bei beiden Typen gleich ist.

        • Ein Ultraschallreiniger besteht im Hauptteil aus einer mit einer Flüssigkeit gefüllten Wanne. In dieser Wanne werden die zu reinigenden Geräte eingelegt und dann mittels einem oder mehreren Ultraschallschwingern gereinigt. Die erzeugten Schallwellen gelangen an die Oberfläche des zu reinigenden Objektes und versetzen es durch die Eigenschwingung in mikroskopisch kleine Bewegungen, die Schmutzpartikel durch die Implosion kleiner Blasen abgetragen werden. Dieses Prinzip nennt man Kavitation.

        • Aus dem Ultraschallbad kann nach der Behandlung einfach aus der Flüssigkeit entnommen werden und sind nach Trocknung wieder zu benutzen.

        Sauberkeit & Hygiene bei Ultraschallreinigern

        Die Geräte sorgen für eine maximale Sauberkeit und Hygiene der zu reinigenden Gegenstände wie beispielsweise Brillen und erhalten somit dessen Funktionalität und Qualität.

        Ultraschallbäder finden ihren Einsatzbereich sowohl in der Optikbranche als auch in den Industriezweigen von Automobil, Schiffbau, Lebensmittel, Galvanik und Laboratorien, Krankenhäusern, Arztpraxen, bei Juwelieren sowie Goldschmieden.

        Was ist ein Ultraschallbad?

        Beim Ultraschallbad handelt es sich um ein effektives Reinigungsgerät, welches gründlich, hygienisch und zugleich schonend Verunreinigungen von der Oberfläche vieler Gegenstände löst, die sonst nur erschwert zu reinigen sind.

        Der Ablauf ist dabei einfach: 

        Im Ultraschallbad befindet sich eine Flüssigkeit sowie ein Korbeinsatz, in dessen Mitte das zu reinigende Objekt gelegt wird.Während des Betriebs werden Schwingungen durch Ultraschallwellen ausgelöst und an die Reinigungsflüssigkeit abgegeben. Verunreinigungen lösen sich so effektiv und schonend von der Oberfläche des Gegenstandes.

        Wirkprinzip von Ultraschall

        In einem flüssigen Reinigungsmedium erzeugen hochenergetische Ultraschallwellen mikroskopisch kleinste Vakuumbläschen, die an der Oberfläche von Gegenständen sofort wieder implodieren, also zusammenfallen.
        Dabei wirken starke Kräfte, die zu einer effektiven und schonenden Ablösung von Schmutzpartikeln und anderen Anhaftungen am Objekt, selbst in kleinsten Zwischenräumen, führen.

        Dieses Verfahren ist besonders praktisch und effektiv bei der Reinigung von Brillen. Während des Reinigungsbetriebes ist ein leichtes Vibrations-Geräusch zu vernehmen, welches vom Reinigungsprozess verursacht wird.

        Wie kann ein Ultraschallbad zu Hause genutzt werden?

        Während das Ultraschallbad für Brillen beim Optiker zum unverzichtbaren täglichen Gebrauch gehört, lässt es sich ebenfalls effektiv zu Hause einsetzen.
        Bestens geeignet zur Ultraschall-Reinigung sind folgende Objekte:

        ultraschallbad für Brillen

        Optische Gegenstände:

        • Brillen, Brillengläser, Sonnenbrillen, Lupen u.a.m.

        Schmuck:

        • Armbänder, Ketten, Ringe, Ohrringe, Uhrketten u.a.m.

        Hygieneartikel:

        • Zahnspangen, Zahnbürsten, Zahnprothesen, Schnuller, Rasierklingen, Scherköpfe u.a.m.

        Metallteile:

        • Münzen, Medaillen, Scheren, Bauteile von wasserdichten Uhren

        Schreibartikel:

        • Stempel, Schreibfedern von Füllfederhaltern u.a.m

        Welche Vorteile bietet ein Ultraschallbad?

        Hygiene und Reinheit sind in vielen Bereichen von großer Bedeutung – sowohl in der privaten als auch in der gewerblichen Nutzung.

        Aufgrund der Effizienz von Ultraschallbädern kann ein hoher Standard an Reinheit erreicht werden. In Industrie, Medizin und Optik sind sie unverzichtbar geworden.
        Auch im privaten Bereich erfreuen sich die handlichen Geräte großer Beliebtheit.
        Brillen werden gründlich sauber und häufig getragener Schmuck erhält seinen Glanz zurück. Aber auch Zahnspangen, Zahnprothesen und Gebisse werden im Ultraschallbad schnell, hygienisch und zuverlässig gereinigt.

        Welche Nachteile hat ein Ultraschallbad?

        Es kann durch die physikalischen Auswirkungen des Ultraschalls zur Ablösung von Befestigungen, Verlötungen oder Verklebungen kommen.

        Bei der Ultraschall-Reinigung von Uhrenarmbändern ist es ratsam, sich beim Uhrmacher oder dem Hersteller zu erkundigen, ob ein Reinigungsbad möglich ist. 

        Befindet sich das Uhrwerk in der Flüssigkeit, kann es während des Reinigungsprozesses durch die hoch energetischen Schallwellen beschädigt werden.

        Ungeeignet für die Ultraschall-Reinigung sind:

        • echte Perlen
        • Lederartikel
        • Holz - natürlich auch Holzbrillen
        • elektrische Geräte
        • Uhrwerke

        sowie Objekte mit empfindlicher oder bereits beschädigter, verkratzter Oberfläche.

        Pflegetipps - und was gilt es zu beachten?

        • Für eine allgemeine, schnelle Reinigung der Brillengläser kann normales Wasser benutzt werden.

        Tipp: Um ein besseres Ergebnis zu erzielen, empfiehlt es sich, einige Tropfen eines haushaltsüblichen Spülmittels als universelles Reinigungsmittel zu verwenden. Dieses sollte keine rückfettenden Zusätze enthalten.

        Der zu reinigende Gegenstand muss mit der Flüssigkeit vollständig bedeckt sein - unter Berücksichtigung der maximalen Füllhöhe. Um die Elektronik nicht zu schädigen, darf das Gerät nur mit ausreichend Flüssigkeit betrieben werden.

        Um ein Zerkratzen von Brillengläsern zu vermeiden, sollte bei jedem Reinigungsvorgang der Korb eingesetzt werden. Lassen sich hartnäckige Verunreinigungen wie beispielsweise Wachs, Fett, Pigmente oder Harze nicht mit einem universellen Reinigungsmittel entfernen, finden spezielle Reinigungskonzentrate für Ultraschall-Reiniger Verwendung – unter sorgfältiger Beachtung der Warnhinweise und Angaben des Herstellers.

        Was ist ein Ultraschallreiniger – Vor- und Nachteile / Anwendungsgebiete

        Im Prinzip ist ein Ultraschallreiniger eine Reinigungshilfe: Durch die mikroskopisch kleinen Wellen werden auch hochkomplexe Strukturen einfach erreicht, die mit herkömmlichen Mitteln nur sehr aufwändig oder mittels Demontage zu reinigen wären.

        Diese Fähigkeit macht diese modernen Geräte gerade im Umgang mit filigranen Gebilden zu unverzichtbaren Helfern. Beispielhafte Anwendungen wären etwa:

        Ultraschallreiniger für Schmuck

        Täglich getragener Schmuck kommt meist in den direkten Kontakt mit der Außenwelt: Kleinste Partikel können sich in filigranen Fugen oder Fassungen, Verschlüssen und zwischen Kettengliedern sammeln. Um eine materialschonende Reinigung zu gewährleisten, sollte unbedingt auf starkes Schrubben und Bearbeiten verzichtet werden. Hier können Ultraschallreiniger wahre Wunder wirken.

        Ultraschallreiniger für Brillen

        Bei der Reinigung von Brillen ist es besonders wichtig, auf die grobe Behandlung der Sehhilfe zu verzichten. Besonders abtragende Mittel müssen unter allen Umständen vermieden werden, um auch nach der Reinigung der Brille noch den vollen Durchblick zu haben. Brillenfassungen und kleinste Gelenke und Scharniere lassen sich in der Regel nur mit speziellen Geräten reinigen – oder eben mit einer Behandlung im Ultraschallbad.

        3 Tipps zur Verwendung:

        1. Nutzen Sie Geräte, die einen eigenen Einhängekorb haben, so kommt die Brille nicht in den direkten Kontakt mit dem Gerät und kann nicht verkratzen.

        2. Legen Sie die Brille mit eingeklappten Bügeln und den Gläsern nach oben in das Gerät, um eine optimale Reinigung zu erzielen

        3. Trocknen Sie die Brille nach der Entnahme sorgfältig

        Keine Brillen aus Horn in das Gerät geben – Horn als Naturmaterial kann durch die Kavitation brechen bzw. beschädigt werden.

        Für Brillen mit Verzierungen gilt:

        Wenn es sich um angebrachte Verzierungen handelt, können diese durch das Bad abgerissen werden Brillen mit Beschädigungen.

        Durch die kleinen Blasen können bereits bestehende Beschädigungen verstärkt werden, das betrifft auch Kratzer auf einem Brillenglas. Hier sollten Sie sich um einen Austausch des betreffenden Glases bemühen.

        Ultraschallreiniger für Zahnersatz

        Zahnersatz gehört zu den Gegenständen des Alltags, die am meisten beansprucht und mit allen möglichen Stoffen verunreinigt werden: Nahrungsmittel, Speichel und Bakterien können sich in den kleinen und komplexen Strukturen festsetzen. Um eine hygienische und auch auf Dauer schonende Reinigung vorzunehmen, ist ein Ultraschallreiniger hier das Mittel der Wahl.

        Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Anwendungsgebiete für Ultraschallreiniger, doch es sind auch einigen Nachteile zu erwähnen:

        Nachteile von Ultraschallreinigern

        Natürlich haben Ultraschallreiniger auch einige Nachteile, die wir Ihnen in einer kurzen Übersicht zusammengefasst haben:

        • Geräte sind nicht mobil und müssen stets neu befällt werden

        • Verbrauch von Reinigungsflüssigkeit Anschaffungskosten

        • Nur für wasserfeste Gegenstände geeignet

        Reinigung von Brillengläsern

        Zum Reinigen von Polycarbonatgläsern muss auf den Zusatz von alkoholhaltigen Reinigungs- bzw. Lösungsmitteln in der Ultraschallbad Flüssigkeit verzichtet werden. 

        Wichtig: Alle optischen Gläser aus Glas oder Kunststoff dürfen maximal eine Minute im Ultraschallbad gereinigt werden.

        Um den Reinigungsvorgang zu verstärken kann der Vorgang jedoch wiederholt werden. Zwischen den Reinigungsvorgängen empfiehlt sich eine Pause von mindestens fünf Minuten.

        Extrem Wichtig: Es gilt zu beachten, dass während des Betriebs ein direkter Kontakt mit der Flüssigkeit zu vermeiden ist. Ultraschall ist schädlich für Haut und Knochen.

        Empfindliche Gegenstände mit beispielsweise Aufklebern, Dekorationen oder locker befestigten Teilen wie Schrauben an und in Brillen, sollten höchstens ein Mal im Monat in der Ultraschallbad Flüssigkeit gereinigt werden.

        • Nach dem Reinigungsprozess ist darauf zu achten, dass das Gerät ausgeschaltet ist und der Netzstecker aus der Schutzkontaktsteckdose entfernt wird.

        Danach kann der gereinigte Gegenstand aus dem Gerät genommen und unter klarem Wasser gründlich abgespült werden. Um Kalkrückstände, Qualitätsverluste und Schäden am Gerät zu vermeiden wird die Ultraschallbad Flüssigkeit entfernt und der Reiniger mit einem Stoff- oder Mikrofasertuch trocken gewischt. Der Korbeinsatz kann unter fließendem Wasser abgespült und mit einem Tuch abgetrocknet werden.

        Fazit von Ultraschallbad für Brillen

        Während das Ultraschallbad für Brillen beim Optiker zum unverzichtbaren täglichen Gebrauch gehört, lässt es sich ebenfalls effektiv zu Hause einsetzen.
        Die schnelle, schonende sowie hygienische Reinigung mit Ultraschallbad Flüssigkeit sorgt für Erleichterung im Alltag. Durch die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sollte ein Ultraschallreiniger weder im Haushalt noch in der Werkstatt fehlen.

        JETZT AUSWÄHLEN

        AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5