×

Antibeschlagtuch für Brillen im Test vom Augenoptiker

Ein Antibeschlagtuch eignet sich optimal, um einem Beschlagen der Brillengläser bei Gesichtsmasken oder im Winter entgegenzuwirken. Allerdings bestehen zu Antibeschlagtüchern und ihrer Wirkung viele unterschiedliche Fragen und so werden die wichtigsten Fragen im nachfolgenden Antibeschlagtuch Test umfangreich beantwortet. Darüber hinaus werden die 3 Testsieger unter den 18 getesteten Antibeschlagtüchern vorgestellt.

Antibeschlagtuch Brille Testsieger 2021:

  • Platz 1: BIOBAUM Antibeschlagtuch
  • Platz 2: BiP Antibeschlagtuch
  • Platz 3: ASOG Antibeschlagtuch

Platz 1: BIOBAUM Antibeschlagtuch (Doppelpack)

  • + bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • + bis zu 72 Stunden Antibeschlag-Schutz (Erst bei putzen der Gläser oder Kontakt mit Wasser muss das Antibeschlagtuch wieder benutzt werden)
  • + bis zu 700 Mal wiederverwendbar
  • + weiches, kratzfreies Tuch
  • + neben Brillen auch auf vielen anderen Gläsern anwendbar

Gerade aufgrund des unschlagbar niedrigen Preises befindet sich das Antibeschlagtuch von BIOBAUM auf dem 1. Platz unseres Rankings. Dieses Antibeschlagtuch bietet einen Schutz für bis zu 72 Stunden und kann darüber hinaus bis zu 600-700 Mal wiederverwendet werden, sofern dieses nicht austrocknet. Durch die Aluminiumverpackung wird jedoch ein Austrocknen verhindert.

Platz 2: BiP Antibeschlagtuch

Ebenfalls eine gute Preis-Leistung bietet das Antibeschlagtuch von BiP, denn in einer Verpackung befinden sich hier gleich 2 Tücher, welche jeweils bis zu 200 Mal benutzt werden können. Zudem bieten diese einen Schutz von bis zu 10 Stunden pro Anwendung. Weiterhin eignet sich das BiP Antibeschlagtuch für jede Art von Brillenglas und eine Nachbehandlung ist nach dem Putzen der Brillengläser erst gar nicht notwendig.

  • + 2 Tücher vorhanden
  • + 200 Mal wiederverwendbar und 10 Stunden Antibeschlag pro Anwendung
  • + verstaubar im mitgelieferten Zip-Beutel
  • + robuste Mikrofasertücher ermöglichen schnellen Effekt schon nach 5 bis 10 Mal Putzen

Platz 3: ASOG Antibeschlagtuch

Auf dem 3. Platz unseres Tests der Antibeschlagtücher befindet sich das ASOG Antibeschlagtuch für Brillen, welches über eine Dry-Nano-Technologie verfügt. Dadurch hält der Schutz dieses Antibeschlagtuchs auf jeder Brille für rund 24 Stunden. Dabei kann jedes Antibeschlagtuch von ASOG außerdem bis zu 1.000 wiederverwendet werden. ASOG bietet darüber hinaus eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie für Kunden, welche mit der Wirkung des Antibeschlagtuchs nicht zufrieden sind.
  • + bis zu 1.000 wiederverwendbar
  • + Schutz für bis zu 24 Stunden
  • + japanische Anti-Beschlag-Technologie
  • + hochwertiges Mikrofasertuch
  • - Preis fällt etwas hoch aus 

Anwendung eines Antibeschlagtuchs

Antibeschlagtuch Test BIOBAUM

1. Brillengläser gründlich reinigen

Für die korrekte Anwendung von einem Antibeschlagtuch ist es essenziell, die Brille beziehungsweise die Brillengläser zunächst gründlich zu reinigen. Dazu wird ein normales Brillenputztuch benutzt, wobei die Brillengläser natürlich auch einer umfangreichen Reinigung unter laufendem Wasser unterzogen werden können. 

2. Einreiben mit dem Antibeschlagtuch

Antibeschlagtuch für rund 10 Sekunden auf jeder Seite der Brillengläser benutzen.
Nun wird das Antibeschlagtuch an sich benutzt, um damit vorsichtig über jede Seite der Brillengläser zu reiben. Rund 10 Sekunden sollte das Antibeschlagtuch dabei auf jeder Seite der Brillengläser benutzt werden, um den optimalen Effekt zu erzielen.

3. Einwirken lassen und nicht nachputzen

Die Flüssigkeit aus dem Spezialtuch wirkt nun in die Brillengläser ein und ist schon nach wenigen Sekunden vollständig eingezogen. Es sollte hier jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass nicht noch einmal nachbehandelt wird, denn sonst würde der Schutzfilm verschmieren, sodass die Sicht letztendlich verschwimmen würde.

4. Antibeschlagtuch gut verschließen und jederzeit wiederverwenden

Zuletzt sollte nun beachtet werden, das Antibeschlagtuch wieder gut zu verschließen. Wird das Antibeschlagtuch luftdicht und hygienisch verschlossen, so kann dies auch noch nach vielen weiteren Durchgängen problemlos benutzt werden.

Wie lange hält die Antibeschlag-Wirkung

Wie lange die Antibeschlag-Wirkung hält, hängt unter anderem von den jeweiligen Antibeschlagtuch ab, denn jeder Hersteller verspricht eine unterschiedliche Dauer für die Wirkung.

Auf mindestens 4 Stunden beläuft sich die Wirkung jedoch in der Regel, wobei diese auch häufig bei mehr als 24 Stunden liegt. Abhängig ist die Wirkung aber auch von einer korrekten und hygienischen Anwendung des jeweiligen Produktes.

Antibeschlagtuch bei Brillen

Ein Antibeschlagtuch bietet bei Brillen die perfekte Möglichkeit, um den nervigen Effekten des Beschlagens der Brillengläser zu trotzen und jederzeit für eine klare Durchsicht zu sorgen. Dies ist gerade im Winter von Vorteil, da es hier durch den Wechsel von warmer - zu kalter Luft dazu kommt, dass die Brille beschlägt. Aber auch durch das Tragen einer Gesichtsmaske kommt es zu beschlagenden Brillengläsern.

Wie funktioniert ein Antibeschlagtuch?

Ein Antibeschlagtuch enthält eine Flüssigkeit mit speziellen Molekülen , welche dafür sorgen, dass die Brillengläser nicht mehr beschlagen können. Viele Antibeschlagtücher bedienen sich aber auch einer anderen Technologie:

  • Sie glätten durch ihre spezielle Textur die Oberfläche der Brillengläser und sorgen damit dafür, dass sich keine Kondenströpfchen mehr ansiedeln können.

In der Regel sehen die Antibeschlagtücher wie normale Microfaser-Brillenputztücher aus.

Wie oft muss das Tuch neu gekauft werden?

Wie häufig das Antibeschlagtuch neu gekauft werden muss, hängt in der Regel von der Art des Tuchs und dem jeweiligen Hersteller ab:

Einige Tücher können nur wenige Male wiederverwendet werden, wobei es auch Tücher gibt, welche bis zu 1.000 Mal wiederverwendet werden können. Ganz besonders die Pflege ist aber entscheidend, denn wird das Antibeschlagtuch stets gut gepflegt, so hält sich dieses auch über einen langen Zeitraum. Realistisch sind 600-700 Einheiten. Damit kommt man laut unseren Test auf circa knapp 2 Monate Nutzungsdauer.

Antibeschlagtuch vs. Antibeschlagspray Vorteile und Nachteile

Ein Antibeschlagtuch ist im Gegensatz zu einem Antibeschlagspray vor allem günstiger, denn dieses kann häufiger benutzt werden und wirkt dennoch effektiv. Das Preis-Leistungs-Verhältnis fällt hier in der Regel also besser aus. Außerdem ist die Nutzung eines solchen Antibeschlagtuchs einfacher. Ein Antibeschlagspray wiederum punktet vor allem mit der Dauer der Wirkung und kann darüber hinaus auch bei einer höheren Luftfeuchtigkeit effektiv wirken. Welches Produkt letztendlich besser geeignet ist, hängt vor allem von den persönlichen Präferenzen ab.

Wie bewahrt man das Antibeschlagtuch auf?

Die Aufbewahrung von einem Antibeschlagtuch sollte stets in einem sauberen und fest verschließbaren Beutel erfolgen, denn so wird auch die Wirkung des Tuchs stets beibehalten. Es sollte dringend darauf geachtet werden, dass kein Schmutz an das Antibeschlagtuch gelangt, denn so verliert das Tuch seine Wirkung.

JETZT AUSWÄHLEN

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5