×

Ultraschallreiniger FlĂĽssigkeit Test vom Optiker -
Qualität & Preise

Ultraschallreiniger FlĂĽssigkeit Test:

Ultraschallreiniger nutzen bestimmte Flüssigkeiten, um den bestmöglichen Reinigungseffekt zu erzielen. Welche Lösung Sie nutzen möchten, hängt auch vom gewünschten Einsatzgebiet ab.

Der Online-Optiker TOPGLAS hat 10 verschiedene Produkte getestet und stellt für Sie die 3 besten Ultraschallreiniger Flüssigkeiten für Sie zusammen:

Unsere Augenoptiker haben 11 unterschiedliche FlĂĽssigkeiten fĂĽr den Ultraschallreiniger getestet

  • Platz 1. Pandacleaner

  • Platz 2. BiOHY 
  • Platz 3. Bio-Chem

  • Platz 4. Octopus

Platz 1. PANDACLEANER Ultraschallreiniger-FlĂĽssigkeit

  • Konzentrat fĂĽr die Reinigung von Brillen, Schmuck, Zahnersatz und mechanische Bauteile 
  • ergiebiges Konzentrat, ein Teelöffel auf 100 ml FlĂĽssigkeit ist ausreichend
  • Erhältlich online, z.B. Amazon 

1 Liter koster 13,49€*

Platz 2. BiOHY Ultraschallreiniger

  • Entfernt schonend Verschmutzungen wie organische Fette, Schmierfilme
  • Frei von umweltbelastenden Inhaltsstoffen, alkoholfrei 
  • Kann fĂĽr alle Ultraschallreinigungsgeräten und Bädern angewendet werden

1 Liter koster 15,89€*

Platz 3. Bio-Chem Ultraschallreiniger-FlĂĽssigkeit

  • Konzentrat auf Bio-Grundlage
  • Besonders fĂĽr fettige RĂĽckstände geeignet
  • ergiebig (1000ml Konzentrat ergeben etwa 10 Liter ReinigungsflĂĽssigkeit)

1 Liter koster 13,90€*

Platz 4. Octopus Ultraschallreiniger-FlĂĽssigkeit

  • besonders fĂĽr Brillenreiniger empfohlen
  • Biologisch abbaubar
  • Stark fettlösend
  • Stark verdĂĽnnbares Konzenrat (1:10)

1 Liter kostet 15,98€*

* Preise können abweichen durch Aktionen oder Aktualisierungen 

Brillen reinigen im Ultraschallreiniger

Wichtig: Legen Sie die Brillen mit den Gläsern nach oben in den Ultraschallreiniger, so geben Sie Kratzern keine Chance. Sie können die Brille ruhig ohne den Korb in das Gerät einlegen, das ist kein Problem.

Lesen Sie auch: Die 7 besten Ultraschallreiniger im Test 

Ultraschallreiniger FlĂĽssigkeit im Detail

Ein Ultraschallreiniger kann in Abhängigkeit von der Materialzusammensetzung des zu reinigenden Stückguts sowohl mit oder ohne Reinigungsflüssigkeit betrieben werden. In Abhängigkeit vom zu säubernden Material kann sich der Einsatz von Lösungsmitteln wie Laugen oder Säuren jedoch positiv auf den Reinigungseffekt auswirken. Die Lösungsmittel werden dabei in alkalisch, sauer oder neutral unterteilt und dienen dazu, die Oberflächenspannung des Reinigungswassers zu verringern. Für die Verwendung in einem Ultraschallreiniger dürfen keine brennbaren Reinigungsmittel zur Verwendung kommen, da der Ultraschall aufgrund physikalischer Effekte Wärme erzeugt.

Häufig gestellte Fragen von unseren Kunden: 

1. Wie viel FlĂĽssigkeit sollte fĂĽr die Reinigung z.B. einer Brille verwendet werden?

  • In der Regel reicht ein Teelöffel Konzentrat auf 100ml je nach Verschmutzungsgrad

Die vielseitige Verwendbarkeit eines Ultraschallreinigers führt automatisch zu der Frage, welche Reinigungskonzentrate für die Verwendung im Gerät geeignet sind. Für verschiedene Materialien stehen unterschiedliche Reinigungskonzentrate zur Verfügung, deren Gebrauch und Mischverhältnis auf der Flaschenrückseite stets angegeben ist. Der Wassertank und somit dessen Volumen schwankt bei handelsüblichen Ultraschallreinigern zwischen 0,5 bis weit über 200 Liter. Geräte im Hausgebrauch besitzen nur in den seltensten Fällen ein Volumen von mehr als 1 Liter. Normalerweise ist die Reinigung mit normalem Wasser in einem handelsüblichen Gerät ausreichend, Reinigungskonzentrate verstärken jedoch den Reinigungseffekt. Folgende Punkte sind für die Verwendung von Reinigungskonzentraten wichtig:

  • Ultraschallreinigungskonzentrate werden nach Material und Art der Verunreinigung unterschiedlich verwendet.
  • Um eine Beschädigung des zu reinigenden Objektes zu vermeiden, ist stets das korrekte Mischverhältnis beizubehalten, welches auf der RĂĽckseite der Flasche steht.
  • Weder Kinder noch andere Reinigungsmittel und Chemikalien dĂĽrfen mit dem Reinigungskonzentrat in BerĂĽhrung kommen.
  • Nicht jedes Ultraschallreinigungsgerät ist fĂĽr die Reinigung von Kunststoffgläsern geeignet. Sowohl bei der Verwendung des Gerätes als auch von Reinigungskonzentraten gilt es, sich vorher intensiv zu informieren.

2. Kann eine Ultraschallreiniger FlĂĽssigkeit mehrfach benutzt werden?

  • Theoretisch sollte eine bereits verwendete Ultraschallreiniger FlĂĽssigkeitsmischung mehrfach nutzbar sein.

Dabei ist darauf zu achten, dass die verwendete Flüssigkeit luftdicht verschlossen wird, um Wasserverdunstung zu vermeiden, da dies direkte Auswirkung auf das Mischverhältnis und Konzentration der Flüssigkeit hat. Stark verschmutzte Gegenstände sollten vor dem eigentlichen Reinigungsprozess zuvor von starken Verschmutzungen bereinigt werden. Wird eine deutliche Reduzierung der Reinigungsleistung des Gerätes festgestellt, ist das Reinigungsmedium gesättigt beziehungsweise kontaminiert und das Bad muss neu angesetzt werden. Schmutzpartikel können durch Filtration und Ölabscheidung aus der Reinigungsflüssigkeit entfernt werden.

3. Ultraschallreiniger FlĂĽssigkeit selber machen - Wie geht das?

  • SpĂĽlmittel oder Klarsichtverstärker können genutzt werden

Es besteht die Möglichkeit den Ultraschallreiniger sowohl mit, als auch ohne Reinigungskonzentrate zu betreiben. Diese dienen dazu, ein besseres und schnelleres Reinigungsergebnis zu erzielen, zum Beispiel kann Klarsichtverstärker bei Glas. Als Reinigungskonzentrat Ersatz kann auch Spülmittel verwendet werden. Ausschlaggebend ist, dass das zur Verwendung kommende Reinigungsmittel nicht brennbar ist.

Vorsicht bei Zahnprothesen. Hier sollten Sie eine spezielle Flüssigkeit verwenden um die Hygiene nicht zu gefährden. 

Was ist ein Ultraschallreiniger?

Ein Ultraschallreiniger ist ein Gerät, welches vor allen Dingen in der Medizin, beim Uhrenmacher oder anderen handwerkstechnischen Berufen für die Reinigung von kleinen oder feinstrukturierten Bauteilen verwendet wird. Nahezu jedes Gerät oder kleinere Objekt im industriellen Maßstab lässt sich somit effektiv von organischen und anorganischen Substanzen reinigen, welche vor allen Dingen an schwer zugänglichen Stellen immer wieder für Komplikationen sorgen. Beim Augenoptiker verwendet dieses Gerät, ebenso wie beim Chirurgen, zur Reinigung von Instrumenten, Bauteilen, aber auch zum Reinigen von Brillen verwendet. Wer ein Ultraschallreiniger besitzt, kann damit neben der Brille ebenso Schmuck und sonstige Schmuckgegenstände reinigen.

Aus welchen Bauteilen besteht ein Ultraschallreiniger?

Der Ultraschallreiniger ist ein elektrisches Gerät, welches elektrische Energie in Form von Strom für den Antrieb sogenannter Ultraschallschwinger beziehungsweise Ultraschallwandler nutzt. Die Anlage besteht aus einer beheizbaren Wanne, die mit Flüssigkeit gefüllt ist und in der Regel aus Edelstahl besteht. Neben einer Isolierschicht, welche die Schwingungen effektiv im Gerät hält, besteht dessen Gehäuse aus unterschiedlichen Materialien und ist vom Hersteller abhängig. Neben einem Hochfrequenzgenerator ist ein Korb zur Aufbewahrung der zu säubernden Bauteile im Ultraschallreiniger enthalten. Variationen hinsichtlich der Schwingungserzeugung werden durch die Montage der Ultraschallschwinger vorgegeben. Dies sind:

  • Wand- und Bodenmontage bei geringer Wandstärke zur Schwingungserzeugung
  • Tauchschwinger, der Schwingungen direkt an die FlĂĽssigkeit weiterleitet
  • Plattenschwinger in einer Ă–ffnung der Beckenwand

Wie ist die Arbeitsweise eines Ultraschallreinigers?

Der Ultraschallschwinger ist ein piezoekeramisches Wandlersystem, welches ähnlich einem Lautsprecher elektrische Netzfrequenzen in eine Schwingungsfrequenz umwandelt. Dies geschieht innerhalb des Bauteils mit Scheiben, die sich zusammenziehen oder ausdehnen können und dabei eine Schallfrequenz erzeugen. Die Netzfrequenz von 50 Hertz wird zunächst mittels Hochfrequenzgenerator auf über 18 Kilohertz gesteigert. Diese als Ultraschall bekannte Frequenz kann über 400 Kilohertz betragen und ist vom jeweiligen Ultraschallgerät abhängig.

Wodurch entsteht der Reinigungseffekt beim Ultraschallreiniger?

Hat der Ultraschallschwinger seine Schwingungsamplituden auf das umgebende Medium abgegeben, entstehen Wellen, die sich gegenseitig überlagen. Dieses als Ultraschallfeld bekannte Phänomen erzeugt sowohl Überdruck als auch Unterdruck. Die als Kavitation dem Unterdruck zuzuordnende Vakuumbläschenbildung auf dem zu reinigenden Gegenstand ist der eigentliche Säuberungseffekt. Dampf in den Blasen führt zu dessen Größenwachstum, der Expansion, welche schlussendlich in einer Blasenimplosion endet. Dies ist der eigentliche Reinigungsprozess, welcher den Schmutz von der Materialoberfläche löst. Interessanterweise sind dieser Methode Grenzen durch die Größe der zu säubernden Fläche gesetzt. Es können nur Spalte und Öffnungen am Gegenstand gereinigt werden, dessen Öffnungsdurchmesser mindestens doppelt so groß ist, wie die Frequenz der Wellenlänge in der umgebenden Flüssigkeit.

Was gilt es bei der Brillenreinigung mit einem Ultraschallreiniger zu beachten?

Um eine effektive Reinigungswirkung der Brille zu erreichen, können Reinigungskonzentrate eingesetzt werden, welche als Klarsichtverstärker dem Brillenglas mehr Glanz verleihen. Hier gilt es vor allen Dingen den Gebrauchsanweisungen der Chemikalie sowie des Gerätes strikt zu folgen. Einige Ultraschallreiniger sind für die Brillenpflege von Kunststoffgläsern ungeeignet. Dies sollte dementsprechend im Vorfeld erfragt werden. Die zu reinigende Brille sollte, unter Berücksichtigung der maximalen Füllmenge, vollständig von der Flüssigkeit im Reinigungsbad bedeckt sein. Des Weiteren sollte stets der Korb zur Reinigung eingesetzt werden, um Schäden am Material und am Gerät selbst zu vermeiden.

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5