×

Runde Sonnenbrillen online bestellen mit Sehstärke 

Runde Sonnenbrillen sind zeitlose Klassiker, die stets modern bleiben. Sie sind seit den Tagen des legendären Woodstock-Festivals beliebt und haben seit damals nichts von ihrem Charme verloren. Dies gilt für alle Geschlechter sowie für Jung und Alt gleichermaßen. Runde Sonnenbrillen stehen stets hoch im Kurs. Wir möchten Ihnen mit diesem kurzen Ratgeber helfen, die für Sie richtige Sehhilfe der entsprechenden Form zu finden.

Für wen sind runde Sonnenbrillen geeignet?

Fast jeder Mensch kann runde Sonnenbrillen tragen.

Insbesondere Personen mit:

  • markanten
  • länglichen
  • herzförmigen Gesichtsformen

stehen die entsprechenden Modelle ausgezeichnet.

Für die meisten Menschen mit ovalen oder runden Gesichtern gilt dies prinzipiell ebenfalls.

Hier gilt es allerdings darauf zu achten, dass die Größe der Brille passend ist.

Vereinfacht gesagt: Sie darf nicht zu klein sein, um nicht unterzugehen. Achten Sie bei der Auswahl deshalb unbedingt auf die Proportionen der runden Sonnenbrille.

Das könnte Sie auch interessieren: Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Runde Sonnenbrillen für Herren

Gerade Männer begeistern sich seit einigen Jahren immer mehr für runde Sonnenbrillen. Für diese Popularität der Herren Modelle gibt es einfachen Grund: Männer haben oft markante, harte Gesichtszüge.

Die runde Sonnenbrille setzt einen gelungenen Kontrapunkt. Optisch wirkt das Gesicht etwas weicher und harmonischer. Wärmere Farben wie Braun, Schwarz oder Olivgrün verstärken diesen Effekt. Viele Männer greifen zudem zu runden Herren Sonnenbrillen, weil sie den optischen Kontrast schätzen, der dadurch entsteht, wenn sie die entsprechende Sehhilfe auf- und absetzen. Ihre Persönlichkeit scheint sich von einem Augenblick zum anderen zu ändern.

Unterschiedliche Typen runder Sonnenbrillen

Es gibt eine ganze Reihe von Unterscheidungskriterien für ründliche Sonnenbrillen. Beispielsweise können die Rahmen breit oder dünn sein. Einige Modelle sind komplett randlos. Zudem variieren die Größen und die Formen der Gläser. Zwei besondere Differenzierungsmerkmale möchten wir Ihnen hier ausführlicher vorstellen:

  • Modelle ohne Nasenpads
  • Tönungen runder Sonnenbrillen

Runde Sonnenbrillen ohne Nasenpads

Runde Sonnenbrillen ohne Nasenpads fühlen sich für viele Menschen besser an. Es wird kein Druck des Gestells auf die Nase übertragen. Der Steg liegt stattdessen weich auf. Weit verbreitet unter normalen Brillen sind solche Varianten nicht, weil die Pads dafür sorgen, dass die Brille nicht rutscht. Bei Sonnenbrillen, die beispielsweise beim Lesen am Strand oder im Garten getragen werden, spielt dies jedoch keine Rolle. Zu empfehlen ist ein breiterer Rahmen, damit der Tragekomfort möglichst gut ist.

Mögliche Tönungen runder Sonnenbrillen

Die Gläser runder Sonnenbrillen können die folgenden Tönungen haben:

Als Hinweis: Natürlich ist es ebenfalls möglich, runde Sonnenbrillen mit Sehstärke zu erhalten. Solche Modelle eigenen sich beispielsweise hervorragend für die Autofahrt oder sonstige Alltagsaufgaben, die scharfes Sehen erfordern.

Ein abschließender Farbentipp für das Tragen runder Sonnenbrillen

Wer seine runde Sonnenbrille als Fashionstatement versteht, sollte darauf achten, dass diese zur eigenen Haarfarbe passt. Blonde und braune Haare sollten mit dunklen und kühlen Farben wie Schwarz oder Blau kombiniert werden. Brünette Haare lassen sich hervorragend mit runden Sonnenbrillen in Bronze- und Goldtönen verbinden. Hier entsteht der Retro-Touch, den viele Träger schätzen. Wer es jung, flippig und modern mag, kann aber stets auch zu Modellen in Pink, Lila oder Rot greifen. Diese passen auf ihre ganz eigene Art zu jeder Haarfarbe.

AKTION + 1 1a 2 3 3a 4 5